. .
Deutsch
Schweiz
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9.90 EUR, größter Preis: 23.00 EUR, Mittelwert: 12.98 EUR
Knappe Zeit - Weinrich, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Weinrich, Harald:

Knappe Zeit - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783406516603

[ED: Leinen], [PU: Beck C. H.], Es ist paradox. Die Menschen leben immer länger, und die Zeit wird ihnen immer knapper. Welcher Geist oder Ungeist treibt sie zu solcher Knappheit? Auf diese Frage gibt das neue Buch von Harald Weinrich eine Vielzahl von unterschiedlichen Antworten: aus der Mythologie (Die Zeit frißt ihre Kinder) und der Geschichte (Caesarische Kürze), aus der Philosophie (Seneca: Das Menschenleben ist "lang genug") und der Theologie (Jesus: "Nur noch eine kleine Weile"), aus der Medizin (Hippokrates: "Kurz ist das Leben, lang die Kunst") und der Moralistik (Jean Paul: "Für das Begreifen ist keine Kürze zu kurz"), aus der Ökonomie (Benjamin Franklin: "Zeit ist Geld") und der Politik (Sultan Saladin: "Lass uns zur Sache kommen!"), aus der Literatur (Goethe/Faust "Werd ich zum Augenblicke sagen") und schließlich aus einem erfolgreichen Film (Lola rennt). Am strengsten verknappt ist die Zeit in Gestalt der Frist. Deren vielfach sperrige Erscheinungsformen im Alltag (Terminkalender) ebenso wie im Rechtswesen (Fristenlösung) und in der Verwaltung ("frist- und ordnungsgemäß") werden in einem zentralen Kapitel kritisch analysiert, in einem weiteren Kapitel an vierzehn literarischen Exempeln mit knappen und nicht immer tief ernsthaften Worten zur Betrachtung ausgebreitet. Wie knapp auch immer die Zeit des Lesers bemessen sein mag, für Harald Weinrichs brillante Kulturgeschichte des befristeten Lebens sollte er sich - zu seinem eigenen Vergnügen - genügend Zeit lassen., [SC: 2.70], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 227x149x30 mm, [GW: 477g], [PU: München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Bücherhaus Dipl.Ing.Sylvester Mayr KG
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. - Weinrich, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Weinrich, Harald:

Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 3406516602

ID: 13482452254

[EAN: 9783406516603], Gebraucht, wie neu, [PU: München: Beck,], ZEITMANGEL, Es ist paradox. Die Menschen leben immer länger, und die Zeit wird ihnen immer knapper. Welcher Geist oder Ungeist treibt sie zu solcher Knappheit? Auf diese Frage gibt das Buch von Harald Weinrich historisch differenzierte Antworten. Zu Wort kommen Ärzte, Philosophen, Theologen, Ökomomen und vor allem Autoren aus verschiedenen Epochen der Literatur, von Homer über Dante, Shakespeare und Goethe bis hin zu Garcia Marquez und Ingeborg Bachmann. Wie knapp auch immer die Zeit des Lesers bemessen sein mag, für Harald Weinrichs brillante Kulturgeschichte des befristeten Daseins sollte er sich - zu seinem eigenen Vergnügen - genügend Zeit lassen.- Mit Literaturverz., Sach- u. Namenregister. - "So kann auch die Zeit knapp sein, sofern es denn jene Zeit ist, die uns in diesem Buch fast ausschließlich interessiert: die Menschenzeit. Doch knapp oder nicht knapp, sie wird jedenfalls in einer großen Schneiderwerkstatt zugeschnitten und jedem einzelnen Menschen im großen Gewandhaus des Lebens zugeteilt und 'angemessen'. Wer hat mit dieser Schneiderei angefangen? Die Parzen. Von den Parzen weiß die griechische Mythologie zu berichten, daß sie drei Schwestern (Klotho, Lachesis und Atropos) sind, Töchter des Zeus und der Themis, die den einzelnen Menschen ihr Schicksal zuteilen. (S. 13). Minimale Lagerspuren aber sauberes Exemplar. ISBN 3406516602 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 272 S., Originalleinen mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. 2. Auflage - Weinrich, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Weinrich, Harald:
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. 2. Auflage - gebrauchtes Buch

2005

ISBN: 3406516602

ID: OR24428765 (1031491)

München, Beck, 272 S., Originalleinen mit Schutzumschlag. Es ist paradox. Die Menschen leben immer länger, und die Zeit wird ihnen immer knapper. Welcher Geist oder Ungeist treibt sie zu solcher Knappheit? Auf diese Frage gibt das Buch von Harald Weinrich historisch differenzierte Antworten. Zu Wort kommen Ärzte, Philosophen, Theologen, Ökomomen und vor allem Autoren aus verschiedenen Epochen der Literatur, von Homer über Dante, Shakespeare und Goethe bis hin zu Garcia Marquez und Ingeborg Bachmann. Wie knapp auch immer die Zeit des Lesers bemessen sein mag, für Harald Weinrichs brillante Kulturgeschichte des befristeten Daseins sollte er sich - zu seinem eigenen Vergnügen - genügend Zeit lassen.- Mit Literaturverz., Sach- u. Namenregister. - "So kann auch die Zeit knapp sein, sofern es denn jene Zeit ist, die uns in diesem Buch fast ausschließlich interessiert: die Menschenzeit. Doch knapp oder nicht knapp, sie wird jedenfalls in einer großen Schneiderwerkstatt zugeschnitten und jedem einzelnen Menschen im großen Gewandhaus des Lebens zugeteilt und 'angemessen'. Wer hat mit dieser Schneiderei angefangen? Die Parzen. Von den Parzen weiß die griechische Mythologie zu berichten, daß sie drei Schwestern (Klotho, Lachesis und Atropos) sind, Töchter des Zeus und der Themis, die den einzelnen Menschen ihr Schicksal zuteilen. (S. 13). Minimale Lagerspuren aber sauberes Exemplar. ISBN 3406516602Kulturwissenschaft [Zeitmangel] 2005, [PU: C.H. Beck, München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. - Weinrich, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Weinrich, Harald:
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 3406516602

ID: 1031491

2. Auflage 272 S., Originalleinen mit Schutzumschlag. Es ist paradox. Die Menschen leben immer länger, und die Zeit wird ihnen immer knapper. Welcher Geist oder Ungeist treibt sie zu solcher Knappheit? Auf diese Frage gibt das Buch von Harald Weinrich historisch differenzierte Antworten. Zu Wort kommen Ärzte, Philosophen, Theologen, Ökomomen und vor allem Autoren aus verschiedenen Epochen der Literatur, von Homer über Dante, Shakespeare und Goethe bis hin zu Garcia Marquez und Ingeborg Bachmann. Wie knapp auch immer die Zeit des Lesers bemessen sein mag, für Harald Weinrichs brillante Kulturgeschichte des befristeten Daseins sollte er sich - zu seinem eigenen Vergnügen - genügend Zeit lassen.- Mit Literaturverz., Sach- u. Namenregister. - "So kann auch die Zeit knapp sein, sofern es denn jene Zeit ist, die uns in diesem Buch fast ausschließlich interessiert: die Menschenzeit. Doch knapp oder nicht knapp, sie wird jedenfalls in einer großen Schneiderwerkstatt zugeschnitten und jedem einzelnen Menschen im großen Gewandhaus des Lebens zugeteilt und 'angemessen'. Wer hat mit dieser Schneiderei angefangen? Die Parzen. Von den Parzen weiß die griechische Mythologie zu berichten, daß sie drei Schwestern (Klotho, Lachesis und Atropos) sind, Töchter des Zeus und der Themis, die den einzelnen Menschen ihr Schicksal zuteilen. (S. 13). Minimale Lagerspuren aber sauberes Exemplar. ISBN 3406516602 Versand D: 3,00 EUR Zeitmangel, [PU:München: Beck,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. - Weinrich, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Weinrich, Harald:
Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 3406516602

ID: 821238999

[EAN: 9783406516603], [PU: München, C.H. Beck,], PHILOSOPHIE, LITERATUR, KUNST, MYTHOLOGIE, GESCHICHTE, ÖKOMONIE, GESELLSCHAFTSGESCHICHTE, GROSSE DEUTSCHE GEISTER, LITERATEN, SCHRIFTSTELLER, KULTURWISSENSCHAFT, 272 S. Zustand: Ungelesen, wie neu. Wir wünschen herbstliche u. entspannte Lesestunden. - Besuchen Sie unseren Stand auf dem Hamburger Antiquariatstag, 19.11.2016 im Museum für Kunst und Gewerbe! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 580 22x15cm, grünes Orig.-Leinen, mit Rückentitel auf dunklem Schild und farb.-illustr. Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat Olaf Drescher, Berlin, Germany [7464556] [Rating: 3 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Knappe Zeit
Autor:

Weinrich, Harald

Titel:

Knappe Zeit

ISBN-Nummer:

3406516602

Es ist paradox. Die Menschen leben immer länger, und die Zeit wird ihnen immer knapper. Welcher Geist oder Ungeist treibt sie zu solcher Knappheit? Auf diese Frage gibt das neue Buch von Harald Weinrich eine Vielzahl von unterschiedlichen Antworten: aus der Mythologie (Die Zeit frißt ihre Kinder) und der Geschichte (Caesarische Kürze), aus der Philosophie (Seneca: Das Menschenleben ist "lang genug") und der Theologie (Jesus: "Nur noch eine kleine Weile"), aus der Medizin (Hippokrates: "Kurz ist das Leben, lang die Kunst") und der Moralistik (Jean Paul: "Für das Begreifen ist keine Kürze zu kurz"), aus der Ökonomie (Benjamin Franklin: "Zeit ist Geld") und der Politik (Sultan Saladin: "Lass uns zur Sache kommen!"), aus der Literatur (Goethe/Faust "Werd ich zum Augenblicke sagen") und schließlich aus einem erfolgreichen Film (Lola rennt). Am strengsten verknappt ist die Zeit in Gestalt der Frist. Deren vielfach sperrige Erscheinungsformen im Alltag (Terminkalender) ebenso wie im Rechtswesen (Fristenlösung) und in der Verwaltung ("frist- und ordnungsgemäß") werden in einem zentralen Kapitel kritisch analysiert, in einem weiteren Kapitel an vierzehn literarischen Exempeln mit knappen und nicht immer tief ernsthaften Worten zur Betrachtung ausgebreitet. Wie knapp auch immer die Zeit des Lesers bemessen sein mag, für Harald Weinrichs brillante Kulturgeschichte des befristeten Lebens sollte er sich - zu seinem eigenen Vergnügen - genügend Zeit lassen.

Detailangaben zum Buch - Knappe Zeit


EAN (ISBN-13): 9783406516603
ISBN (ISBN-10): 3406516602
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Beck C. H.
272 Seiten
Gewicht: 0,477 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 08:59:53
Buch zuletzt gefunden am 10.11.2016 21:32:00
ISBN/EAN: 3406516602

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-406-51660-2, 978-3-406-51660-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher