. .
Deutsch
Schweiz
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 25.17 EUR, Mittelwert: 16.02 EUR
Goodwillbilanzierung Nach Ifrs - Philipp Hutteroth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Hutteroth:

Goodwillbilanzierung Nach Ifrs - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783640255283

ID: 755186979

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1, 7, Philipps-Universitt Marburg (Lehrstuhl fr Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprfung), Veranstaltung: SBWL Seminar , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen von Mergers and Acquisitions- Transaktionen entstehen regelmig Kaufpreise, die deutlich ber dem bilanziellen Eigenkapital der erworbenen Unternehmen liegen. Der positive Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert des Eigenkapitals und dem Kaufpreis ist als Geschfts- oder Firmenwert (GoF), international gebruchliche Bezeichnung Goodwill, in der Konzernbilanz zu aktivieren. Die internationalen Rechnungslegungsvorschriften der IFRS und US-GAAP sind nicht harmonisiert. Mit dem joint business combinations project verfolgen die Standardsetter ein geschlossenes theoretisches Konzept der internationalen Konzernrechnungslegung. Das joint project verfolgt das Ziel, eine bereinstimmung der Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP im Zuge von Unternehmenszusammenschlssen zu erreichen. Der hierzu berarbei-tete near final draft (Entwurf) des IASB von Juni 2007 erreicht keine Konvergenz von IFRS und US-GAAP. Wahlrechte nach IFRS hinsichtlich des Ausweises von Anteilen konzernfremder Gesellschafter stehen einer Harmonisierung entgegen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung des dem finalen Standard nahe stehendem near final draft IFRS 3 und dessen Auswirkungen auf die Handhabung der Goodwillbilanzierung nach IFRS. . . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.87
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Goodwillbilanzierung nach IFRS - Philipp Hütteroth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Philipp Hütteroth:

Goodwillbilanzierung nach IFRS - neues Buch

2007, ISBN: 9783640255283

ID: 1c2ef65b38367446d888b303d300d6b3

Eine kritische Würdigung aktuellster Entwicklungen Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung), Veranstaltung: SBWL Seminar , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen von Mergers & Acquisitions- Transaktionen entstehen regelmäßig Kaufpreise, die deutlich über dem bilanziellen Eigenkapital der erworbenen Unternehmen liegen. Der positive Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert des Eigenkapitals und dem Kaufpreis ist als Geschäfts- oder Firmenwert (GoF), international gebräuchliche Bezeichnung Goodwill , in der Konzernbilanz zu aktivieren. Die internationalen Rechnungslegungsvorschriften der IFRS und US-GAAP sind nicht harmonisiert. Mit dem joint business combinations project verfolgen die Standardsetter ein geschlossenes theoretisches Konzept der internationalen Konzernrechnungslegung. Das joint project verfolgt das Ziel, eine Übereinstimmung der Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP im Zuge von Unternehmenszusammenschlüssen zu erreichen. Der hierzu überarbei-tete near final draft (Entwurf) des IASB von Juni 2007 erreicht keine Konvergenz von IFRS und US-GAAP. Wahlrechte nach IFRS hinsichtlich des Ausweises von Anteilen konzernfremder Gesellschafter stehen einer Harmonisierung entgegen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung des dem finalen Standard nahe stehendem near final draft IFRS 3 und dessen Auswirkungen auf die Handhabung der Goodwillbilanzierung nach IFRS. [...] Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft / Betriebwirtschaftslehre 978-3-640-25528-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16905339 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Goodwillbilanzierung nach IFRS - Philipp Hütteroth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Hütteroth:
Goodwillbilanzierung nach IFRS - neues Buch

2009

ISBN: 9783640255283

ID: 690939520

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung), Veranstaltung: SBWL Seminar , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen von Mergers & Acquisitions- Transaktionen entstehen regelmässig Kaufpreise, die deutlich über dem bilanziellen Eigenkapital der erworbenen Unternehmen liegen. Der positive Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert des Eigenkapitals und dem Kaufpreis ist als Geschäfts- oder Firmenwert (GoF), international gebräuchliche Bezeichnung ´´Goodwill´´, in der Konzernbilanz zu aktivieren. Die internationalen Rechnungslegungsvorschriften der IFRS und US-GAAP sind nicht harmonisiert. Mit dem joint business combinations project verfolgen die Standardsetter ein geschlossenes theoretisches Konzept der internationalen Konzernrechnungslegung. Das joint project verfolgt das Ziel, eine Übereinstimmung der Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP im Zuge von Unternehmenszusammenschlüssen zu erreichen. Der hierzu überarbei-tete near final draft (Entwurf) des IASB von Juni 2007 erreicht keine Konvergenz von IFRS und US-GAAP. Wahlrechte nach IFRS hinsichtlich des Ausweises von Anteilen konzernfremder Gesellschafter stehen einer Harmonisierung entgegen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung des dem finalen Standard nahe stehendem near final draft IFRS 3 und dessen Auswirkungen auf die Handhabung der Goodwillbilanzierung nach IFRS. [...] Eine kritische Würdigung aktuellster Entwicklungen Bücher > Sachbücher > Business & Karriere > Wirtschaft Taschenbuch 30.01.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 16905339 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Goodwillbilanzierung nach IFRS - Philipp Hütteroth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Hütteroth:
Goodwillbilanzierung nach IFRS - neues Buch

2007, ISBN: 9783640255283

ID: 1c2ef65b38367446d888b303d300d6b3

Eine kritische Würdigung aktuellster Entwicklungen Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung), Veranstaltung: SBWL Seminar , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen von Mergers & Acquisitions- Transaktionen entstehen regelmäßig Kaufpreise, die deutlich über dem bilanziellen Eigenkapital der erworbenen Unternehmen liegen. Der positive Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert des Eigenkapitals und dem Kaufpreis ist als Geschäfts- oder Firmenwert (GoF), international gebräuchliche Bezeichnung "Goodwill", in der Konzernbilanz zu aktivieren. Die internationalen Rechnungslegungsvorschriften der IFRS und US-GAAP sind nicht harmonisiert. Mit dem joint business combinations project verfolgen die Standardsetter ein geschlossenes theoretisches Konzept der internationalen Konzernrechnungslegung. Das joint project verfolgt das Ziel, eine Übereinstimmung der Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP im Zuge von Unternehmenszusammenschlüssen zu erreichen. Der hierzu überarbei-tete near final draft (Entwurf) des IASB von Juni 2007 erreicht keine Konvergenz von IFRS und US-GAAP. Wahlrechte nach IFRS hinsichtlich des Ausweises von Anteilen konzernfremder Gesellschafter stehen einer Harmonisierung entgegen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung des dem finalen Standard nahe stehendem near final draft IFRS 3 und dessen Auswirkungen auf die Handhabung der Goodwillbilanzierung nach IFRS. [...] Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-640-25528-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16905339 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Goodwillbilanzierung nach IFRS - Philipp Hütteroth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Hütteroth:
Goodwillbilanzierung nach IFRS - neues Buch

2007, ISBN: 9783640255283

ID: 116512570

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung), Veranstaltung: SBWL Seminar , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen von Mergers & Acquisitions- Transaktionen entstehen regelmäßig Kaufpreise, die deutlich über dem bilanziellen Eigenkapital der erworbenen Unternehmen liegen. Der positive Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert des Eigenkapitals und dem Kaufpreis ist als Geschäfts- oder Firmenwert (GoF), international gebräuchliche Bezeichnung ´´Goodwill´´, in der Konzernbilanz zu aktivieren. Die internationalen Rechnungslegungsvorschriften der IFRS und US-GAAP sind nicht harmonisiert. Mit dem joint business combinations project verfolgen die Standardsetter ein geschlossenes theoretisches Konzept der internationalen Konzernrechnungslegung. Das joint project verfolgt das Ziel, eine Übereinstimmung der Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP im Zuge von Unternehmenszusammenschlüssen zu erreichen. Der hierzu überarbei-tete near final draft (Entwurf) des IASB von Juni 2007 erreicht keine Konvergenz von IFRS und US-GAAP. Wahlrechte nach IFRS hinsichtlich des Ausweises von Anteilen konzernfremder Gesellschafter stehen einer Harmonisierung entgegen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung des dem finalen Standard nahe stehendem near final draft IFRS 3 und dessen Auswirkungen auf die Handhabung der Goodwillbilanzierung nach IFRS. [...] Eine kritische Würdigung aktuellster Entwicklungen Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16905339 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Goodwillbilanzierung nach IFRS
Autor:

Hütteroth, Philipp

Titel:

Goodwillbilanzierung nach IFRS

ISBN-Nummer:

9783640255283

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung), Veranstaltung: SBWL Seminar , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen von Mergers & Acquisitions- Transaktionen entstehen regelmäßig Kaufpreise, die deutlich über dem bilanziellen Eigenkapital der erworbenen Unternehmen liegen. Der positive Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert des Eigenkapitals und dem Kaufpreis ist als Geschäfts- oder Firmenwert (GoF), international gebräuchliche Bezeichnung "Goodwill", in der Konzernbilanz zu aktivieren. Die internationalen Rechnungslegungsvorschriften der IFRS und US-GAAP sind nicht harmonisiert. Mit dem joint business combinations project verfolgen die Standardsetter ein geschlossenes theoretisches Konzept der internationalen Konzernrechnungslegung. Das joint project verfolgt das Ziel, eine Übereinstimmung der Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP im Zuge von Unternehmenszusammenschlüssen zu erreichen. Der hierzu überarbei-tete near final draft (Entwurf) des IASB von Juni 2007 erreicht keine Konvergenz von IFRS und US-GAAP. Wahlrechte nach IFRS hinsichtlich des Ausweises von Anteilen konzernfremder Gesellschafter stehen einer Harmonisierung entgegen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung des dem finalen Standard nahe stehendem near final draft IFRS 3 und dessen Auswirkungen auf die Handhabung der Goodwillbilanzierung nach IFRS. [...]

Detailangaben zum Buch - Goodwillbilanzierung nach IFRS


EAN (ISBN-13): 9783640255283
ISBN (ISBN-10): 3640255283
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,094 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 08.03.2009 09:33:43
Buch zuletzt gefunden am 10.11.2016 16:15:58
ISBN/EAN: 9783640255283

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-25528-3, 978-3-640-25528-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher