. .
Deutsch
Schweiz
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.63 EUR, größter Preis: 26.49 EUR, Mittelwert: 17.38 EUR
Zur Theorie der Halbbildung - Dominic Goebel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dominic Goebel:

Zur Theorie der Halbbildung - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640810066

ID: 15777089043

[EAN: 9783640810062], [PU: GRIN Verlag Gmbh], Gebraucht - Sehr gut SG - Ungelesenes Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Schnellversand mit dpd - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Psychologie), Veranstaltung: Erwachsenenbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Fällt der Begriff der Bildung, scheint es in der Öffentlichkeit meistens selbstverständlich, worum es geht. Von beruflicher Weiterbildung, über Volkshochschulkurse, das Schul- und Universitätswesen allgemein, ja sogar bis hin zu privater Alltagsbildung mit Hilfe der heutzutage gängigen Medien wie Fernsehen und Internet scheint der Begriff all dies irgendwie zu fassen, um nur einige Beispiele zu nennen. Demgegenüber wird auch die gleiche Selbstverständlichkeit suggeriert, wenn es an eben dieser Bildung etwas zu kritisieren gibt, oder Forderungen diesbezüglich geltend gemacht werden. Regt sich in Deutschland oder anderswo Widerstand gegen diverse Umstrukturierungen im Bildungswesen , ist in den Medien regelmäßig von Protesten gegen Bildungsabbau die Rede, beliebte Slogans solcher Auseinandersetzungen, beispielweise von Seiten der Studenten und Schüler, sind etwa Bildung ist keine Ware! oder ähnliches. Intention der vorliegenden Ausführungen ist es nun nicht zu zeigen, welche Maßnahmen in den letzten Jahren im Bildungssektor ergriffen wurden, auszuführen ob der Protest dagegen gerechtfertigt ist, oder gar Vorschläge zu einer adäquateren Organisation beispielsweise des Schulwesens in seiner heutigen Form zu entwerfen. Das hängt mit dem Umstand zusammen, das im Folgenden vielmehr die Ansicht vertreten wird, Bildung lasse sich gar nicht isoliert und unabhängig von den gesellschaftlichen Verhältnissen betrachten in die sie eingebettet ist, ohne diese gleichzeitig zu fokussieren. Stattdessen wird im Folgenden der Versuch unternommen werden, erst einmal die kategorialen Voraussetzungen zu klären, nach denen überhaupt eine angemessene Kritik am proklamierten Bildungsverfall stattfinden könnte, ohne wie in den gängigen Verlautbarungen Protestierender den Verdacht zu nähren, es gelte lediglich eine noch bis vor kurzem intakte Bildungswelt zu erhalten bzw. zurückzufordern. Zu diesem Zweck werden das oben genannte Verhältnis von Gesellschaft und Bildung und der Begriff der Bildung selbst in seinem historischen Kontext zu betrachten sein. 28 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Theorie Der Halbbildung (Paperback) - Dominic Goebel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Dominic Goebel:

Zur Theorie Der Halbbildung (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640810066

ID: 19553648206

[EAN: 9783640810062], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Universitat Koblenz-Landau (Psychologie), Veranstaltung: Erwachsenenbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Fallt der Begriff der Bildung, scheint es in der Offentlichkeit meistens selbstverstandlich, worum es geht. Von beruflicher Weiterbildung, uber Volkshochschulkurse, das Schul- und Universitatswesen allgemein, ja sogar bis hin zu privater Alltagsbildung mit Hilfe der heutzutage gangigen Medien wie Fernsehen und Internet scheint der Begriff all dies irgendwie zu fassen, um nur einige Beispiele zu nennen. Demgegenuber wird auch die gleiche Selbstverstandlichkeit suggeriert, wenn es an eben dieser Bildung etwas zu kritisieren gibt, oder Forderungen diesbezuglich geltend gemacht werden. Regt sich in Deutschland oder anderswo Widerstand gegen diverse Umstrukturierungen im Bildungswesen, ist in den Medien regelmassig von Protesten gegen Bildungsabbau die Rede, beliebte Slogans solcher Auseinandersetzungen, beispielweise von Seiten der Studenten und Schuler, sind etwa Bildung ist keine Ware! oder ahnliches. Intention der vorliegenden Ausfuhrungen ist es nun nicht zu zeigen, welche Massnahmen in den letzten Jahren im Bildungssektor ergriffen wurden, auszufuhren ob der Protest dagegen gerechtfertigt ist, oder gar Vorschlage zu einer adaquateren Organisation beispielsweise des Schulwesens in seiner heutigen Form zu entwerfen. Das hangt mit dem Umstand zusammen, das im Folgenden vielmehr die Ansicht vertreten wird, Bildung lasse sich gar nicht isoliert und unabhangig von den gesellschaftlichen Verhaltnissen betrachten in die sie eingebettet ist, ohne diese gleichzeitig zu fokussieren. Stattdessen wird im Folgenden der Versuch unternommen werden, erst einmal die kategorialen Voraussetzungen zu klaren, nach denen uberhaupt eine angemessene Kritik am proklamierten Bildungsverfall stattfinden konnte, ohne wie in den gangigen Verlautbarungen Protestierender den Verdacht

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.36
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Theorie der Halbbildung: Zum Bildungsbegriff Theodor W. Adornos - Dominic Goebel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dominic Goebel:
Zur Theorie der Halbbildung: Zum Bildungsbegriff Theodor W. Adornos - Taschenbuch

ISBN: 3640810066

[SR: 1734234], Taschenbuch, [EAN: 9783640810062], Grin Verlag Gmbh, Grin Verlag Gmbh, Book, [PU: Grin Verlag Gmbh], Grin Verlag Gmbh, 557442, Angewandte Psychologie, 557426, Psychologie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
buchrakete
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Theorie Der Halbbildung - Goebel, Dominic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Goebel, Dominic:
Zur Theorie Der Halbbildung - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640810066

ID: 19186155809

[EAN: 9783640810062], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], This item is printed on demand for shipment within 3 working days.

Neues Buch Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Theorie Der Halbbildung - Goebel, Dominic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Goebel, Dominic:
Zur Theorie Der Halbbildung - neues Buch

ISBN: 3640810066

ID: 19472407966

[EAN: 9783640810062], Neubuch, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Abebooks.de
Blackwell's, Oxford, OX, United Kingdom [8052444] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Zur Theorie Der Halbbildung (German Edition)
Autor:

Goebel, Dominic

Titel:

Zur Theorie Der Halbbildung (German Edition)

ISBN-Nummer:

9783640810062

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Psychologie), Veranstaltung: Erwachsenenbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Fällt der Begriff der Bildung, scheint es in der Öffentlichkeit meistens selbstverständlich, worum es geht. Von beruflicher Weiterbildung, über Volkshochschulkurse, das Schul- und Universitätswesen allgemein, ja sogar bis hin zu privater "Alltagsbildung" mit Hilfe der heutzutage gängigen Medien wie Fernsehen und Internet scheint der Begriff all dies irgendwie zu fassen, um nur einige Beispiele zu nennen. Demgegenüber wird auch die gleiche Selbstverständlichkeit suggeriert, wenn es an eben dieser "Bildung" etwas zu kritisieren gibt, oder Forderungen diesbezüglich geltend gemacht werden. Regt sich in Deutschland oder anderswo Widerstand gegen diverse Umstrukturierungen im "Bildungswesen", ist in den Medien regelmäßig von "Protesten gegen Bildungsabbau" die Rede, beliebte Slogans solcher Auseinandersetzungen, beispielweise von Seiten der Studenten und Schüler, sind etwa "Bildung ist keine Ware!" oder ähnliches. Intention der vorliegenden Ausführungen ist es nun nicht zu zeigen, welche Maßnahmen in den letzten Jahren im "Bildungssektor" ergriffen wurden, auszuführen ob der Protest dagegen gerechtfertigt ist, oder gar Vorschläge zu einer adäquateren Organisation beispielsweise des Schulwesens in seiner heutigen Form zu entwerfen. Das hängt mit dem Umstand zusammen, das im Folgenden vielmehr die Ansicht vertreten wird, "Bildung" lasse sich gar nicht isoliert und unabhängig von den gesellschaftlichen Verhältnissen betrachten in die sie eingebettet ist, ohne diese gleichzeitig zu fokussieren. Stattdessen wird im Folgenden der Versuch unternommen werden, erst einmal die kategorialen Voraussetzungen zu klären, nach denen überhaupt eine angemessene Kritik am proklamierten "Bildungsverfall" stattfinden könnte, ohne wie in den gängigen Verlautbarungen Protestierender den Verdacht zu nähren, es gelte lediglich eine noch bis vor kurzem intakte Bildungswelt zu erhalten bzw. zurückzufordern. Zu diesem Zweck werden das oben genannte Verhältnis von Gesellschaft und Bildung und der Begriff der Bildung selbst in seinem historischen Kontext zu betrachten sein.

Detailangaben zum Buch - Zur Theorie Der Halbbildung (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783640810062
ISBN (ISBN-10): 3640810066
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.02.2011 17:18:01
Buch zuletzt gefunden am 21.10.2016 13:33:09
ISBN/EAN: 9783640810062

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-81006-6, 978-3-640-81006-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher