. .
Deutsch
Schweiz
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8.10 EUR, größter Preis: 10.00 EUR, Mittelwert: 9.62 EUR
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - Schönwiese, Ekkehard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schönwiese, Ekkehard:

Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3852185904

ID: 7150297711

[EAN: 9783852185903], Gebraucht, wie neu, [SC: 6.07], [PU: Innsbruck ; Wien : Haymon-Verl.,], TIROL, ANDREAS HOFER, NATIONALHELD, 256 S. : Ill. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Mit den Schlachten am Bergisel 1809 ist Andreas Hofer in die Rolle des Landesvaters geschlüpft - und ging nach seiner Hinrichtung in Mantua als der berühmteste Tiroler Freiheitsheld in die Geschichte ein. Der Hofer-Mythos war geboren und diente fortan jedermann: dem Theater, der Landespolitik und nicht zuletzt der Bevölkerung. Der Volkstheaterexperte Ekkehard Schönwiese deckt in seinem Hofertheater die mannigfaltigen Inszenierungen und Legenden auf, die sich rund um den Kriegshelden ranken. Er entführt uns auf eine Entdeckungsreise in das Tiroler Heldenzeitalter, das sich bis in die heutige Zeit erstreckt. Sein Weg reicht von Tiroler Liebesgeschichten anno 1809 über den Sexualmord an der Speckbacher-Nichte und die Tiroler Alpenbundverschwörung bis hin zum Heldengedenken des Malers Egger-Lienz. Schönwiese gestaltet ein buntes Tirol-Kaleidoskop und schreibt aufspannende Weise Kulturgeschichte abseits des Pathos von Freiheitskampf und Nationalheldentum. ISBN 9783852185903 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 423 Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.07
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - Schönwiese, Ekkehard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Schönwiese, Ekkehard:

Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3852185904

ID: 7150297711

[EAN: 9783852185903], Gebraucht, wie neu, [SC: 5.94], [PU: Innsbruck ; Wien : Haymon-Verl.,], TIROL, ANDREAS HOFER, NATIONALHELD, 256 S. : Ill. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Mit den Schlachten am Bergisel 1809 ist Andreas Hofer in die Rolle des Landesvaters geschlüpft - und ging nach seiner Hinrichtung in Mantua als der berühmteste Tiroler Freiheitsheld in die Geschichte ein. Der Hofer-Mythos war geboren und diente fortan jedermann: dem Theater, der Landespolitik und nicht zuletzt der Bevölkerung. Der Volkstheaterexperte Ekkehard Schönwiese deckt in seinem Hofertheater die mannigfaltigen Inszenierungen und Legenden auf, die sich rund um den Kriegshelden ranken. Er entführt uns auf eine Entdeckungsreise in das Tiroler Heldenzeitalter, das sich bis in die heutige Zeit erstreckt. Sein Weg reicht von Tiroler Liebesgeschichten anno 1809 über den Sexualmord an der Speckbacher-Nichte und die Tiroler Alpenbundverschwörung bis hin zum Heldengedenken des Malers Egger-Lienz. Schönwiese gestaltet ein buntes Tirol-Kaleidoskop und schreibt aufspannende Weise Kulturgeschichte abseits des Pathos von Freiheitskampf und Nationalheldentum. ISBN 9783852185903 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 423 Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.94
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - Schönwiese, Ekkehard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schönwiese, Ekkehard:
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - gebrauchtes Buch

2009

ISBN: 3852185904

ID: 7150297711

[EAN: 9783852185903], Gebraucht, wie neu, [SC: 3.0], [PU: Innsbruck ; Wien : Haymon-Verl.,], TIROL, ANDREAS HOFER, NATIONALHELD, 256 S. : Ill. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Mit den Schlachten am Bergisel 1809 ist Andreas Hofer in die Rolle des Landesvaters geschlüpft - und ging nach seiner Hinrichtung in Mantua als der berühmteste Tiroler Freiheitsheld in die Geschichte ein. Der Hofer-Mythos war geboren und diente fortan jedermann: dem Theater, der Landespolitik und nicht zuletzt der Bevölkerung. Der Volkstheaterexperte Ekkehard Schönwiese deckt in seinem Hofertheater die mannigfaltigen Inszenierungen und Legenden auf, die sich rund um den Kriegshelden ranken. Er entführt uns auf eine Entdeckungsreise in das Tiroler Heldenzeitalter, das sich bis in die heutige Zeit erstreckt. Sein Weg reicht von Tiroler Liebesgeschichten anno 1809 über den Sexualmord an der Speckbacher-Nichte und die Tiroler Alpenbundverschwörung bis hin zum Heldengedenken des Malers Egger-Lienz. Schönwiese gestaltet ein buntes Tirol-Kaleidoskop und schreibt aufspannende Weise Kulturgeschichte abseits des Pathos von Freiheitskampf und Nationalheldentum. ISBN 9783852185903 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 423 Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - Schönwiese, Ekkehard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schönwiese, Ekkehard:
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3852185904

ID: 7150297711

[EAN: 9783852185903], Gebraucht, wie neu, [PU: Innsbruck ; Wien : Haymon-Verl.,], TIROL, ANDREAS HOFER, NATIONALHELD, 256 S. : Ill. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Mit den Schlachten am Bergisel 1809 ist Andreas Hofer in die Rolle des Landesvaters geschlüpft - und ging nach seiner Hinrichtung in Mantua als der berühmteste Tiroler Freiheitsheld in die Geschichte ein. Der Hofer-Mythos war geboren und diente fortan jedermann: dem Theater, der Landespolitik und nicht zuletzt der Bevölkerung. Der Volkstheaterexperte Ekkehard Schönwiese deckt in seinem Hofertheater die mannigfaltigen Inszenierungen und Legenden auf, die sich rund um den Kriegshelden ranken. Er entführt uns auf eine Entdeckungsreise in das Tiroler Heldenzeitalter, das sich bis in die heutige Zeit erstreckt. Sein Weg reicht von Tiroler Liebesgeschichten anno 1809 über den Sexualmord an der Speckbacher-Nichte und die Tiroler Alpenbundverschwörung bis hin zum Heldengedenken des Malers Egger-Lienz. Schönwiese gestaltet ein buntes Tirol-Kaleidoskop und schreibt aufspannende Weise Kulturgeschichte abseits des Pathos von Freiheitskampf und Nationalheldentum. ISBN 9783852185903 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 423 Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.94
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - Schönwiese, Ekkehard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schönwiese, Ekkehard:
Schluss mit dem Hofertheater! Ein Streifzug durch 200 Jahre Tiroler Heldenmythos. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783852185903

ID: OR24470646 (983865)

Innsbruck ; Wien, Haymon-Verl, 256 S. : Ill. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Mit den Schlachten am Bergisel 1809 ist Andreas Hofer in die Rolle des Landesvaters geschlüpft - und ging nach seiner Hinrichtung in Mantua als der berühmteste Tiroler Freiheitsheld in die Geschichte ein. Der Hofer-Mythos war geboren und diente fortan jedermann: dem Theater, der Landespolitik und nicht zuletzt der Bevölkerung. Der Volkstheaterexperte Ekkehard Schönwiese deckt in seinem Hofertheater die mannigfaltigen Inszenierungen und Legenden auf, die sich rund um den Kriegshelden ranken. Er entführt uns auf eine Entdeckungsreise in das Tiroler Heldenzeitalter, das sich bis in die heutige Zeit erstreckt. Sein Weg reicht von Tiroler Liebesgeschichten anno 1809 über den Sexualmord an der Speckbacher-Nichte und die Tiroler Alpenbundverschwörung bis hin zum Heldengedenken des Malers Egger-Lienz. Schönwiese gestaltet ein buntes Tirol-Kaleidoskop und schreibt aufspannende Weise Kulturgeschichte abseits des Pathos von Freiheitskampf und Nationalheldentum. ISBN 9783852185903Kulturgeschichte [Tirol, Andreas Hofer, Nationalheld] 2009, [PU: Haymon, Innsbruck]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Schluss mit dem Hofertheater
Autor:

Schönwiese, Ekkehard

Titel:

Schluss mit dem Hofertheater

ISBN-Nummer:

9783852185903

Mit den Schlachten am Bergisel 1809 ist Andreas Hofer in die Rolle des Landesvaters geschlüpft - und wurde nach seiner Hinrichtung in Mantua zum Tiroler Mythos erhöht. Bis heute, 200 Jahre später, sind Hofer und die Helden des "großen Tiroler Freiheitskampfes" in verschiedenen Gestalten und Inszenierungen lebendig: als Bewahrer des unteilbaren, katholischen Tirol, als Retter der deutschen Nation oder als Verkörperung des beharrlichen Widerstandes gegen jede Anpassung und Unterwerfung. Den verschiedenen Inszenierungen rund um die Gestalt Andreas Hofers geht Ekkehard Schönwiese auf die Spur. Er findet sie im "Tiroler Wastl", dem lustigen und moralisch integren Tiroler in den Wiener Vorstadttheatern; in melancholischen Helden, Märtyrerinnen der Unschuld und jeder Menge Figuren, die in den vergangenen 200 Jahren für die Ideen von Gottes- und Vaterlandstreue, zweifelhaftem Heldentum und Nationalismus instrumentalisiert wurden. Ein spannender Streifzug durch ein Stück Kulturgeschichte - und ein aufschlussreicher Blick hinter die Kulissen, wo Helden geschminkt werden und Aufklärung verraten wird.

Detailangaben zum Buch - Schluss mit dem Hofertheater


EAN (ISBN-13): 9783852185903
ISBN (ISBN-10): 3852185904
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Haymon Verlag
256 Seiten
Gewicht: 0,392 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.01.2009 11:02:15
Buch zuletzt gefunden am 23.09.2016 08:25:15
ISBN/EAN: 9783852185903

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-85218-590-4, 978-3-85218-590-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher