Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,50 €, größter Preis: 10,00 €, Mittelwert: 6,68 €
Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken. Zusammengestellt und mit einem Essay herausgegeben von Stefan Zweig. - (=Insel-Taschenbuch, it 715). - Balzac, Honoré de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Balzac, Honoré de:
Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken. Zusammengestellt und mit einem Essay herausgegeben von Stefan Zweig. - (=Insel-Taschenbuch, it 715). - gebunden oder broschiert

1983, ISBN: 3458324151

ID: 1092167185

[EAN: 9783458324157], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Frankfurt am Main, Insel-Verlag; Frankfurt am Main : Suhrkamp-Taschenbuch-Verlag [in Komm.],], LITERATURTHEORIE, LITERARISCHE PORTRÄTS, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATURSOZIOLOGIE, LITERATUREPOCHEN, FRANZÖSISCHE LITERATUR DES 19. JAHRHUNDERTS, ROMANISTIK, LITERATURREZEPTION, DEUTSCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATUR, LITERATURWISSENSCHAFT LITERATURWISSENSCHAFTEN, LITERATURKRITIKER, LITERATURRECHERCHE, LITERATURINTERPRETATIONEN, REALISMUS (LITERATUR), LITERATURKANON, Jacket, 161 Seiten. Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus. Lesetipp des Bouquinisten! Guter Zustand. Mit einigen Bleistiftanstreichungen. - Honoré de Balzac [?n??e d? bal'zak] (* 20. Mai 1799 in Tours; † 18. August 1850 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er gilt den Franzosen neben Molière und Victor Hugo als einer ihrer größten Autoren überhaupt. In den Literaturgeschichten wird er, obwohl er eigentlich zur Generation der Romantiker zählt, mit dem 17 Jahre älteren Stendhal und dem 22 Jahre jüngeren Flaubert als Dreigestirn der großen Realisten gesehen. Sein Hauptwerk ist der rund 88 Titel umfassende, aber unvollendete Romanzyklus La Comédie humaine (dt.: Die menschliche Komödie), dessen Romane und Erzählungen ein Gesamtbild der Gesellschaft im Frankreich seiner Zeit zu zeichnen versuchen. . Balzacs Werk: Die Comédie Humaine (Die menschliche Komödie) sollte Balzacs Lebenswerk werden, das er jedoch nicht mehr vollenden konnte. „Nur" 91 der geplanten 137 Romane und Erzählungen wurden fertiggestellt. Balzac verband die einzelnen Texte zu einem Zyklus, indem er viele Figuren mehrfach auftreten ließ. Mit dieser literarischen Innovation wollte er ein System schaffen, das seiner Intention entsprach, ein umfassendes (Sitten-)Gemälde seiner Zeit zu entwerfen: „Die Unermesslichkeit eines Planes, der zugleich die Geschichte und die Kritik der Gesellschaft, die Analyse ihrer Übel und die Erörterung ihrer Prinzipien umfasst, berechtigt mich, so scheint es mir, meinem Werk den Titel zu geben, unter dem es heute erscheint: ›Die menschliche Komödie‹." (Balzac, Vorrede zur menschlichen Komödie). Wirkung: Balzacs Erzählweise gilt in der Literaturgeschichte als prototypisch für den traditionellen Roman „à la Balzac", d. h. einen Roman mit interessanten, nicht eben Durchschnittstypen verkörpernden Protagonisten, einer interessanten und mehr oder minder zielstrebigen Handlung sowie einem eindeutigen Vorherrschen der auktorialen Erzählsituation. Mit seiner relativ ungeschminkten Darstellung der gesellschaftlichen Realität prägte Balzac Generationen nicht nur französischer Autoren und bereitete den Naturalismus vor. Sein Prinzip der Verbindung einer ganzen Serie von Romanen durch ein System wiederkehrender Figuren wurde von Émile Zola in dessen Zyklus der Rougon-Macquart aufgegriffen. . Aus wikipedia-Honor%C3%A9_de_Balzac: Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170 Literaturtheorie, Literarische Porträts, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literatursoziologie, Literaturepochen, Französische Literatur des 19. Jahrhunderts, Romanistik, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Deutsche Literatur, Literaturwissenschaft Literaturwissenschaften, Literaturkritiker, Literaturrecherche, Literaturinterpretationen, Realismus (Literatur), Literaturkanon 17,8 cm. Taschenbuch. Kartoniert.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken. Zusammengestellt und mit einem Essay herausgegeben von Stefan Zweig. - (=Insel-Taschenbuch, it 715). Erste Auflage dieser Ausgabe. - Balzac, Honoré de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Balzac, Honoré de:
Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken. Zusammengestellt und mit einem Essay herausgegeben von Stefan Zweig. - (=Insel-Taschenbuch, it 715). Erste Auflage dieser Ausgabe. - Erstausgabe

1983, ISBN: 3458324151

Taschenbuch, ID: 77

Erste Auflage dieser Ausgabe. 161 Seiten. Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus. 17,8 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Lesetipp des Bouquinisten! Guter Zustand. Mit einigen Bleistiftanstreichungen. - Honoré de Balzac [?n??e d? bal'zak] (* 20. Mai 1799 in Tours; † 18. August 1850 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er gilt den Franzosen neben Molière und Victor Hugo als einer ihrer größten Autoren überhaupt. In den Literaturgeschichten wird er, obwohl er eigentlich zur Generation der Romantiker zählt, mit dem 17 Jahre älteren Stendhal und dem 22 Jahre jüngeren Flaubert als Dreigestirn der großen Realisten gesehen. Sein Hauptwerk ist der rund 88 Titel umfassende, aber unvollendete Romanzyklus La Comédie humaine (dt.: Die menschliche Komödie), dessen Romane und Erzählungen ein Gesamtbild der Gesellschaft im Frankreich seiner Zeit zu zeichnen versuchen. ... Balzacs Werk: Die Comédie Humaine (Die menschliche Komödie) sollte Balzacs Lebenswerk werden, das er jedoch nicht mehr vollenden konnte. „Nur“ 91 der geplanten 137 Romane und Erzählungen wurden fertiggestellt. Balzac verband die einzelnen Texte zu einem Zyklus, indem er viele Figuren mehrfach auftreten ließ. Mit dieser literarischen Innovation wollte er ein System schaffen, das seiner Intention entsprach, ein umfassendes (Sitten-)Gemälde seiner Zeit zu entwerfen: „Die Unermesslichkeit eines Planes, der zugleich die Geschichte und die Kritik der Gesellschaft, die Analyse ihrer Übel und die Erörterung ihrer Prinzipien umfasst, berechtigt mich, so scheint es mir, meinem Werk den Titel zu geben, unter dem es heute erscheint: ›Die menschliche Komödie‹.“ (Balzac, Vorrede zur menschlichen Komödie). Wirkung: Balzacs Erzählweise gilt in der Literaturgeschichte als prototypisch für den traditionellen Roman „à la Balzac“, d. h. einen Roman mit interessanten, nicht eben Durchschnittstypen verkörpernden Protagonisten, einer interessanten und mehr oder minder zielstrebigen Handlung sowie einem eindeutigen Vorherrschen der auktorialen Erzählsituation. Mit seiner relativ ungeschminkten Darstellung der gesellschaftlichen Realität prägte Balzac Generationen nicht nur französischer Autoren und bereitete den Naturalismus vor. Sein Prinzip der Verbindung einer ganzen Serie von Romanen durch ein System wiederkehrender Figuren wurde von Émile Zola in dessen Zyklus der Rougon-Macquart aufgegriffen. . Aus wikipedia-Honor%C3%A9_de_Balzac: Versand D: 2,20 EUR Literaturtheorie, Literarische Porträts, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literatursoziologie, Literaturepochen, Französische Literatur des 19. Jahrhunderts, Romanistik, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Deutsche Literatur, Literaturwissenschaft Literaturwissenschaften, Literaturkritiker, Literaturrecherche, Literaturinterpretationen, Realismus (Literatur), Literaturkanon, [PU:Frankfurt am Main, Insel-Verlag; Frankfurt am Main : Suhrkamp-Taschenbuch-Verlag [in Komm.],]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken. Zusammengestellt und mit einem Essay herausgegeben von Stefan Zweig. - (=Insel-Taschenbuch, it 715). - Balzac, Honoré de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Balzac, Honoré de:
Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken. Zusammengestellt und mit einem Essay herausgegeben von Stefan Zweig. - (=Insel-Taschenbuch, it 715). - Erstausgabe

1983, ISBN: 9783458324157

Taschenbuch

[PU: Frankfurt am Main, Insel-Verlag Frankfurt am Main : Suhrkamp-Taschenbuch-Verlag [in Komm.]], 161 Seiten. Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus. 17,8 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Lesetipp des Bouquinisten! Guter Zustand. Mit einigen Bleistiftanstreichungen. - Honoré de Balzac [?n??e d? bal'zak] (* 20. Mai 1799 in Tours 18. August 1850 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er gilt den Franzosen neben Molière und Victor Hugo als einer ihrer größten Autoren überhaupt. In den Literaturgeschichten wird er, obwohl er eigentlich zur Generation der Romantiker zählt, mit dem 17 Jahre älteren Stendhal und dem 22 Jahre jüngeren Flaubert als Dreigestirn der großen Realisten gesehen. Sein Hauptwerk ist der rund 88 Titel umfassende, aber unvollendete Romanzyklus La Comédie humaine (dt.: Die menschliche Komödie), dessen Romane und Erzählungen ein Gesamtbild der Gesellschaft im Frankreich seiner Zeit zu zeichnen versuchen. ... Balzacs Werk: Die Comédie Humaine (Die menschliche Komödie) sollte Balzacs Lebenswerk werden, das er jedoch nicht mehr vollenden konnte. Nur 91 der geplanten 137 Romane und Erzählungen wurden fertiggestellt. Balzac verband die einzelnen Texte zu einem Zyklus, indem er viele Figuren mehrfach auftreten ließ. Mit dieser literarischen Innovation wollte er ein System schaffen, das seiner Intention entsprach, ein umfassendes (Sitten-)Gemälde seiner Zeit zu entwerfen: Die Unermesslichkeit eines Planes, der zugleich die Geschichte und die Kritik der Gesellschaft, die Analyse ihrer Übel und die Erörterung ihrer Prinzipien umfasst, berechtigt mich, so scheint es mir, meinem Werk den Titel zu geben, unter dem es heute erscheint: Die menschliche Komödie. (Balzac, Vorrede zur menschlichen Komödie). Wirkung: Balzacs Erzählweise gilt in der Literaturgeschichte als prototypisch für den traditionellen Roman à la Balzac, d. h. einen Roman mit interessanten, nicht eben Durchschnittstypen verkörpernden Protagonisten, einer interessanten und mehr oder minder zielstrebigen Handlung sowie einem eindeutigen Vorherrschen der auktorialen Erzählsituation. Mit seiner relativ ungeschminkten Darstellung der gesellschaftlichen Realität prägte Balzac Generationen nicht nur französischer Autoren und bereitete den Naturalismus vor. Sein Prinzip der Verbindung einer ganzen Serie von Romanen durch ein System wiederkehrender Figuren wurde von Émile Zola in dessen Zyklus der Rougon-Macquart aufgegriffen. . Aus wikipedia-Honor%C3%A9_de_Balzac, DE, [SC: 2.00], gewerbliches Angebot, [GW: 170g], Erste Auflage dieser Ausgabe., Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
BOUQUINIST
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Über die Liebe Sein Weltbild aus seinen Werken - Balzac, Honoré de; Zweig, Stefan (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Balzac, Honoré de; Zweig, Stefan (Herausgeber):
Über die Liebe Sein Weltbild aus seinen Werken - neues Buch

1983, ISBN: 3458324151

ID: A28073716

Nachdruck Kartoniert / Broschiert Französische Belletristik / Roman, Erzählung, Frankreich, Österreich, 19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.), Literarische Essays, Anthologien (nicht Lyrik), Sozial- und Kulturgeschichte, mit Schutzumschlag neu, [PU:Insel Verlag GmbH; Insel Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Honore de Balzac. Sein Weltbild aus den Werken. - Zweig, Stefan (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zweig, Stefan (Hrsg.):
Honore de Balzac. Sein Weltbild aus den Werken. - gebrauchtes Buch

ISBN: 3458324151

ID: 17155

Gr.-8°, ca. 23 x 20 cm, Pappband mit Schutzumschlag 210 Seiten, Pappband Umschlag mit leichten Gebrauchspuren, insgesamt sehr schön. Balzac, Weltbild, Weltsicht gebraucht; sehr gut, [PU:Der Greif, Wiesbaden,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat und Verlag Nikolai Löwenkamp Nikolai Löwenkamp, 93059 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Über die Liebe. Sein Weltbild aus seinen Werken.


EAN (ISBN-13): 9783458324157
ISBN (ISBN-10): 3458324151
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1983
Herausgeber: Verlag Der Greif, Wiesbaden,

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 18:16:36
Buch zuletzt gefunden am 29.12.2017 22:23:06
ISBN/EAN: 3458324151

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-458-32415-1, 978-3-458-32415-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher