Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,99, größter Preis: € 15,47, Mittelwert: € 13,76
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - Marc Hollenstein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marc Hollenstein:
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - neues Buch

2003, ISBN: 9783638219853

ID: 989961003

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Simulation für bare Münze zu nehmen bedeutet, dass wir Programme als soziale Akteure behandeln, mit denen wir ins Geschäft kommen können, sofern sie funktionieren. So gesehen verdient die Frage, ob Menschen oder Maschinen die besseren Psychotherapeuten sind, eher empirische Untersuchungen als philosophische Spekulationen. (Simulation als bare Münze, S. 164) Sherry Turkle beschreibt in diesem Kapitel die Entwicklung des Bezugs zwischen Mensch und Computer anhand von Psychotherapeutenprogramme. Generell sieht sie den Menschen als soziales Wesen, das mit anderen kommunizieren will. Aus Kommentaren von Leuten, die DEPRESSION 2.0 benutzt haben (Es handelt sich hierbei um ein Computerprogramm, das auf die Behandlung von Depression spezialisiert ist und sich selbst als Psychotherapeut vorstellt), geht hervor, dass sie es zwar plump finden, aber seine Hilfe grösstenteils gern in Anspruch nehmen, ohne sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Personen können diesem Programm alles Mögliche anvertrauen und diese Erfahrung dann mit der Bemerkung abtuen: Es ist ja nur ein Programm. Ende der siebziger Jahre hörte man oft die Bemerkung: Es behagt mir nicht, mich mit einer Maschine zu unterhalten, als wäre sie eine Person. Heute dagegen sagen viele Leute eher so etwas wie: Psychotherapie ist das, was der Psychotherapeut tut. Oder: Ich bezweifle, dass die heutigen Maschinen den Anforderungen gewachsen sind, aber höchstwahrscheinlich sind bessere in der Entwicklung. Zeigen Sie mir das Programm, das sie haben. Vielleicht wird es mich überzeugen. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: „Simulation für bare Münze zu nehmen bedeutet, dass wir Programme als soziale Akteure behandeln, mit denen wir „ins Geschäft“ kommen können, ... eBook ePUB 25.09.2003 eBooks>Fachbücher>Psychologie, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 32629517. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.38)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - Marc Hollenstein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marc Hollenstein:
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - neues Buch

2002, ISBN: 9783638219853

ID: 0f546bb8c0cf87c886b2eddf11c48495

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch Simulation für bare Münze zu nehmen bedeutet, dass wir Programme als soziale Akteure behandeln, mit denen wir ins Geschäft kommen können, sofern sie funktionieren. So gesehen verdient die Frage, ob Menschen oder Maschinen die besseren Psychotherapeuten sind, eher empirische Untersuchungen als philosophische Spekulationen. (Simulation als bare Münze, S. 164) Sherry Turkle beschreibt in diesem Kapitel die Entwicklung des Bezugs zwischen Mensch und Computer anhand von Psychotherapeutenprogramme. Generell sieht sie den Menschen als soziales Wesen, das mit anderen kommunizieren will. Aus Kommentaren von Leuten, die DEPRESSION 2.0 benutzt haben (Es handelt sich hierbei um ein Computerprogramm, das auf die Behandlung von Depression spezialisiert ist und sich selbst als Psychotherapeut vorstellt), geht hervor, dass sie es zwar plump finden, aber seine Hilfe grösstenteils gern in Anspruch nehmen, ohne sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Personen können diesem Programm alles Mögliche anvertrauen und diese Erfahrung dann mit der Bemerkung abtuen: Es ist ja nur ein Programm. Ende der siebziger Jahre hörte man oft die Bemerkung: Es behagt mir nicht, mich mit einer Maschine zu unterhalten, als wäre sie eine Person. Heute dagegen sagen viele Leute eher so etwas wie: Psychotherapie ist das, was der Psychotherapeut tut. Oder: Ich bezweifle, dass die heutigen Maschinen den Anforderungen gewachsen sind, aber höchstwahrscheinlich sind bessere in der Entwicklung. Zeigen Sie mir das Programm, das sie haben. Vielleicht wird es mich überzeugen. eBooks / Fachbücher / Psychologie, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Buch.ch
Nr. 26242846 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - Marc Hollenstein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marc Hollenstein:
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - neues Buch

2002, ISBN: 9783638219853

ID: 23d4b8bfc7e166d709d7288320d523a7

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch Simulation für bare Münze zu nehmen bedeutet, dass wir Programme als soziale Akteure behandeln, mit denen wir ins Geschäft kommen können, sofern sie funktionieren. So gesehen verdient die Frage, ob Menschen oder Maschinen die besseren Psychotherapeuten sind, eher empirische Untersuchungen als philosophische Spekulationen. (Simulation als bare Münze, S. 164) Sherry Turkle beschreibt in diesem Kapitel die Entwicklung des Bezugs zwischen Mensch und Computer anhand von Psychotherapeutenprogramme. Generell sieht sie den Menschen als soziales Wesen, das mit anderen kommunizieren will. Aus Kommentaren von Leuten, die DEPRESSION 2.0 benutzt haben (Es handelt sich hierbei um ein Computerprogramm, das auf die Behandlung von Depression spezialisiert ist und sich selbst als Psychotherapeut vorstellt), geht hervor, dass sie es zwar plump finden, aber seine Hilfe größtenteils gern in Anspruch nehmen, ohne sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Personen können diesem Programm alles Mögliche anvertrauen und diese Erfahrung dann mit der Bemerkung abtuen: Es ist ja nur ein Programm. Ende der siebziger Jahre hörte man oft die Bemerkung: Es behagt mir nicht, mich mit einer Maschine zu unterhalten, als wäre sie eine Person. Heute dagegen sagen viele Leute eher so etwas wie: Psychotherapie ist das, was der Psychotherapeut tut. Oder: Ich bezweifle, dass die heutigen Maschinen den Anforderungen gewachsen sind, aber höchstwahrscheinlich sind bessere in der Entwicklung. Zeigen Sie mir das Programm, das sie haben. Vielleicht wird es mich überzeugen. eBooks / Fachbücher / Psychologie, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Buch.de
Nr. 26242846 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) als eBook von Marc Hollenstein - GRIN Verlag
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN Verlag:
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) als eBook von Marc Hollenstein - neues Buch

ISBN: 9783638219853

ID: 824457677

Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) ab 12.99 EURO Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) ab 12.99 EURO eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Psychologie & Psychiatrie, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 16149815. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet): Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - Marc Hollenstein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marc Hollenstein:
Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet): Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) - neues Buch

ISBN: 9783638219853

ID: 9783638219853

Zu: Sherry Turkle - Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet): Leben im Netz (Identität in Zeiten des Internet) Zu~~Marc-Hollenstein Psychology>Study of Psychology>Study of Psychology NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.