Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 8,59, größter Preis: € 11,07, Mittelwert: € 9,74
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - Oliver Burkert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Burkert:
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - neues Buch

2004, ISBN: 9783638295505

ID: 689068054

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut Für Geographie), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien werden sie meist als Aliens, Eindringlinge, Kolonisten [oder] Fremdlinge (MERTENS, 23.07.2003) betitelt und mit überwiegend negativen Eigenschaften versehen: Pflanzen und Tiere, die durch direkte oder indirekte Hilfe des Menschen Gebiete ausserhalb ihres ursprünglichen Verbreitungsareals besiedeln und sich dort ausbreiten. Diese Form der Arealerweiterung nennt man biologische Invasionen. Sie wirken sich auf die räumliche (...) Erscheinung der Lebensgemeinschaften von Tieren und/oder Pflanzen sowie deren funktionellem Mitwirken im (...) Ökosystem (LESER 1997: 87) aus und sind daher Thema im Rahmen der Biogeographie und der vorliegenden Abhandlung. Meine Arbeit gliedert sich in vier Kapitel: Während in Kapitel 1 die Terminologie zum Thema dargestellt wird, zeigt das zweite Kapitel Möglichkeiten der Einführung bzw. Einschleppung gebietsfremder Arten und die Rolle des Menschen dabei auf. Kapitel 3 setzt sich mit dem Ablauf des Invasionsprozesses und einigen seiner Einflussfaktoren auseinander. Abschliessend werden im vierten Kapitel die Auswirkungen biologischer Invasionen auf die Biodiversität diskutiert. Da diese Arbeit nicht das ganze Spektrum des The mas abdecken kann, beschränkt sie sich in ihren Beispielen - trotz des globalen Auftretens von biologischen Invasionen - auf Pflanzen und Tiere, die in den mitteleuropäischen Raum eingeführt und eingeschleppt wurden. Den Literaturschwerpunkt bilden das im Jahr 2003 erschienene Werk Biologische Invasionen: Neophyten und Neozoen in Mitteleuropa des Berliner Ökologen Ingo Kowarik sowie zwei Publikationen des Rostocker Zoologen Ragnar Kinzelbach. Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut Für Geographie), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien werden sie meist als „Aliens; Eindringlinge, Kolonisten [oder] Fremdlinge“ (MERTENS, 23.07.2003) ... eBooks > Fachbücher > Geowissenschaften PDF 26.07.2004 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26245852 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - Oliver Burkert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Burkert:
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - neues Buch

2004, ISBN: 9783638295505

ID: 741653691

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut Für Geographie), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien werden sie meist als Aliens, Eindringlinge, Kolonisten [oder] Fremdlinge (MERTENS, 23.07.2003) betitelt und mit überwiegend negativen Eigenschaften versehen: Pflanzen und Tiere, die durch direkte oder indirekte Hilfe des Menschen Gebiete ausserhalb ihres ursprünglichen Verbreitungsareals besiedeln und sich dort ausbreiten. Diese Form der Arealerweiterung nennt man biologische Invasionen. Sie wirken sich auf die räumliche (...) Erscheinung der Lebensgemeinschaften von Tieren und/oder Pflanzen sowie deren funktionellem Mitwirken im (...) Ökosystem (LESER 1997: 87) aus und sind daher Thema im Rahmen der Biogeographie und der vorliegenden Abhandlung. Meine Arbeit gliedert sich in vier Kapitel: Während in Kapitel 1 die Terminologie zum Thema dargestellt wird, zeigt das zweite Kapitel Möglichkeiten der Einführung bzw. Einschleppung gebietsfremder Arten und die Rolle des Menschen dabei auf. Kapitel 3 setzt sich mit dem Ablauf des Invasionsprozesses und einigen seiner Einflussfaktoren auseinander. Abschliessend werden im vierten Kapitel die Auswirkungen biologischer Invasionen auf die Biodiversität diskutiert. Da diese Arbeit nicht das ganze Spektrum des The mas abdecken kann, beschränkt sie sich in ihren Beispielen - trotz des globalen Auftretens von biologischen Invasionen - auf Pflanzen und Tiere, die in den mitteleuropäischen Raum eingeführt und eingeschleppt wurden. Den Literaturschwerpunkt bilden das im Jahr 2003 erschienene Werk Biologische Invasionen: Neophyten und Neozoen in Mitteleuropa des Berliner Ökologen Ingo Kowarik sowie zwei Publikationen des Rostocker Zoologen Ragnar Kinzelbach. Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut Für Geographie), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien werden sie meist als „Aliens; Eindringlinge, Kolonisten [oder] Fremdlinge“ (MERTENS, 23.07.2003) ... eBook PDF 26.07.2004 eBooks>Fachbücher>Geowissenschaften, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 26245852. Versandkosten:zzgl. Versandkosten. (EUR 15.62)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - Oliver Burkert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Burkert:
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - neues Buch

2003, ISBN: 9783638295505

ID: 125800149

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut Für Geographie), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien werden sie meist als Aliens, Eindringlinge, Kolonisten [oder] Fremdlinge (MERTENS, 23.07.2003) betitelt und mit überwiegend negativen Eigenschaften versehen: Pflanzen und Tiere, die durch direkte oder indirekte Hilfe des Menschen Gebiete ausserhalb ihres ursprünglichen Verbreitungsareals besiedeln und sich dort ausbreiten. Diese Form der Arealerweiterung nennt man biologische Invasionen. Sie wirken sich auf die räumliche (...) Erscheinung der Lebensgemeinschaften von Tieren und/oder Pflanzen sowie deren funktionellem Mitwirken im (...) Ökosystem (LESER 1997: 87) aus und sind daher Thema im Rahmen der Biogeographie und der vorliegenden Abhandlung. Meine Arbeit gliedert sich in vier Kapitel: Während in Kapitel 1 die Terminologie zum Thema dargestellt wird, zeigt das zweite Kapitel Möglichkeiten der Einführung bzw. Einschleppung gebietsfremder Arten und die Rolle des Menschen dabei auf. Kapitel 3 setzt sich mit dem Ablauf des Invasionsprozesses und einigen seiner Einflussfaktoren auseinander. Abschliessend werden im vierten Kapitel die Auswirkungen biologischer Invasionen auf die Biodiversität diskutiert. Da diese Arbeit nicht das ganze Spektrum des The mas abdecken kann, beschränkt sie sich in ihren Beispielen - trotz des globalen Auftretens von biologischen Invasionen - auf Pflanzen und Tiere, die in den mitteleuropäischen Raum eingeführt und eingeschleppt wurden. Den Literaturschwerpunkt bilden das im Jahr 2003 erschienene Werk Biologische Invasionen: Neophyten und Neozoen in Mitteleuropa des Berliner Ökologen Ingo Kowarik sowie zwei Publikationen des Rostocker Zoologen Ragnar Kinzelbach. Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut Für Geographie), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien werden sie meist als „Aliens; Eindringlinge, Kolonisten [oder] Fremdlinge“ (MERTENS, 23.07.2003) ... eBook eBooks>Fachbücher>Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26245852 Versandkosten:AT (EUR 12.99)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - neues Buch

ISBN: 9783638295505

ID: 16152219

Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität ab 8.99 EURO Medien > Bücher, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - Oliver Burkert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Burkert:
Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783638295505

ID: 21720712

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Biologische Invasionen und ihre Bedeutung für die Biodiversität


EAN (ISBN-13): 9783638295505
ISBN (ISBN-10): 3638295508
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 25.05.2007 20:13:16
Buch zuletzt gefunden am 24.09.2018 09:20:37
ISBN/EAN: 3638295508

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-29550-8, 978-3-638-29550-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher