. .
Deutsch
Schweiz
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,46 €, größter Preis: 10,00 €, Mittelwert: 6,72 €
Die Wertheims: Geschichte einer Familie - Erica Ladwig-Winters Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Erica Ladwig-Winters Fischer:

Die Wertheims: Geschichte einer Familie - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783871344435

ID: INF3003031567

Geschichte einer Familie 1851 eröffnen die Brüder Abraham und Theodor Wertheim in Stralsund ihr erstes `Manufactur- und Modewaarengeschäft` - der rasante Aufstieg der jüdischen Kaufmannsfamilie beginnt. Abrahams Sohn Georg wagt 1884 den Sprung nach Berlin, und innerhalb weniger Jahre wird das Warenhaus Wertheim zum größten und prachtvollsten Europas. Trotz fortwährender antisemitischer Anfeindungen kann der Patriarch Georg Wertheim das Unternehmen erfolgreich durch den Ersten Weltkrieg und die zwanziger Jahre führen. Erst die Nationalsozialisten besiegeln dessen Schicksal: Wertheim wird schrittweise `arisiert` und 1938 für `deutsch` erklärt. Nach Georg Wertheims Tod 1939 heiratet seine Witwe den Justitiar der Firma. Ihm gelingt es nach dem Krieg, weitere Erben um ihren Besitz zu bringen und alles an Hertie zu verkaufen. Fünfzig Jahre später beginnt eines der spektakulärsten Entschädigungsverfahren der Nachkriegszeit: Nachfahren der Warenhausdynastie klagen gegen den jetzigen Eigentümer KarstadtQuelle. Dies ist das vorläufige Ende einer bewegten Familiengeschichte. Erica Fischer und Simone Ladwig-Winters zeichnen das spannende Porträt einer außergewöhnlichen Unternehmerfamilie: farbig erzählt und reich bebildert. Die Wertheims: Geschichte einer Familie: 1851 eröffnen die Brüder Abraham und Theodor Wertheim in Stralsund ihr erstes `Manufactur- und Modewaarengeschäft` - der rasante Aufstieg der jüdischen Kaufmannsfamilie beginnt. Abrahams Sohn Georg wagt 1884 den Sprung nach Berlin, und innerhalb weniger Jahre wird das Warenhaus Wertheim zum größten und prachtvollsten Europas. Trotz fortwährender antisemitischer Anfeindungen kann der Patriarch Georg Wertheim das Unternehmen erfolgreich durch den Ersten Weltkrieg und die zwanziger Jahre führen. Erst die Nationalsozialisten besiegeln dessen Schicksal: Wertheim wird schrittweise `arisiert` und 1938 für `deutsch` erklärt. Nach Georg Wertheims Tod 1939 heiratet seine Witwe den Justitiar der Firma. Ihm gelingt es nach dem Krieg, weitere Erben um ihren Besitz zu bringen und alles an Hertie zu verkaufen. Fünfzig Jahre später beginnt eines der spektakulärsten Entschädigungsverfahren der Nachkriegszeit: Nachfahren der Warenhausdynastie klagen gegen den jetzigen Eigentümer KarstadtQuelle. Dies ist das vorläufige Ende einer bewegten Familiengeschichte. Erica Fischer und Simone Ladwig-Winters zeichnen das spannende Porträt einer außergewöhnlichen Unternehmerfamilie: farbig erzählt und reich bebildert. Unternehmer Biografien, Wertheim (Familie), Rowohlt Berlin

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Regalfrei-shop.de
Gebundene Ausgabe, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wertheims : Geschichte einer Familie. und Simone Ladwig-Winters 1. Aufl. - Fischer, Erica und Simone Ladwig-Winters
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Fischer, Erica und Simone Ladwig-Winters:

Die Wertheims : Geschichte einer Familie. und Simone Ladwig-Winters 1. Aufl. - gebunden oder broschiert

2004, ISBN: 9783871344435

ID: 20323

1. Aufl. 382 S. : Zahlr. Abb.. ; 22 cm, mit Schutzumschlag Pp., gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Exemplar in gutem Erhaltungszustand Aufstieg und Fall einer deutsch-jüdischen Unternehmerdynastie - ein exemplarisches Kapitel deutscher Geschichte1851 eröffnen die Brüder Abraham und Theodor Wertheim in Stralsund ihr erstes "Manufactur- und Modewaarengeschäft" - der rasante Aufstieg der jüdischen Kaufmannsfamilie beginnt. Abrahams Sohn Georg wagt 1884 den Sprung nach Berlin, und innerhalb weniger Jahre wird das Warenhaus Wertheim zum größten und prachtvollsten Europas. Trotz fortwährender antisemitischer Anfeindungen kann der Patriarch Georg Wertheim das Unternehmen erfolgreich durch den Ersten Weltkrieg und die zwanziger Jahre führen. Erst die Nationalsozialisten besiegeln dessen Schicksal: Wertheim wird schrittweise "arisiert" und 1938 für "deutsch" erklärt. Nach Georg Wertheims Tod 1939 heiratet seine Witwe den Justitiar der Firma. Ihm gelingt es nach dem Krieg, weitere Erben um ihren Besitz zu bringen und alles an Hertie zu verkaufen. Fünfzig Jahre später beginnt eines der spektakulärsten Entschädigungsverfahren der Nachkriegszeit: Nachfahren der Warenhausdynastie klagen gegen den jetzigen Eigentümer KarstadtQuelle. Dies ist das vorläufige Ende einer bewegten Familiengeschichte. Erica Fischer und Simone Ladwig-Winters zeichnen das spannende Porträt einer außergewöhnlichen Unternehmerfamilie: farbig erzählt und reich bebildert. Judaica 2 9783871344435 Versand D: 3,00 EUR Wertheim, Familie, Unternehmer ; Biographie, Wirtschaft, Geschichte Deutschlands, Deutsches Judentum / Judaica / Deutsch - Jüdische Geschichte / Deutsche Juden / jüdisches Beziehungen / Leben in Deutschland / jüdische Assimilation /, [KW:Wertheim (Familie)], [PU:Berlin : Rowohlt Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Wiesbadener Antiquariat Christmann, 65183 Wiesbaden
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wertheims - Geschichte einer Familie - Fischer, Erica und Ladwig-Winters, Simone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fischer, Erica und Ladwig-Winters, Simone:
Die Wertheims - Geschichte einer Familie - Erstausgabe

2004

ISBN: 9783871344435

Gebundene Ausgabe, ID: 926095773

Berlin: Rowohlt, o.A., 2004. 1. Auflage . Hardcover. Sehr gut/Kein Schutzumschlag. Ericy Fischer und Simone Ladwig-Winters - Die Wertheims Geschichte einer Familie Gebunden, Rowohlt 2004, 1. Auflage, sehr gut erhalten, jedoch ohne Schutzumschlag. Aus dem Klappentext: "1851 eröffnen die Brüder Abraham und Theodor Wertheim in Stralsund ihr erstes "Manufactur- und Modewaarengeschäft" - der rasante Aufstieg der jüdischen Kaufmannsfamilie beginnt. Abrahams Sohn Georg wagt 1884 den Sprung nach Berlin, und innerhalb weniger Jahre wird das Warenhaus Wertheim zum größten und prachtvollsten Europas. Trotz fortwährender antisemitischer Anfeindungen kann der Patriarch Georg Wertheim das Unternehmen erfolgreich durch den Ersten Weltkrieg und die zwanziger Jahre führen. Erst die Nationalsozialisten besiegeln dessen Schicksal: Wertheim wird schrittweise "arisiert" und 1938 für "deutsch" erklärt. Nach Georg Wertheims Tod 1939 heiratet seine Witwe den Justitiar der Firma. Ihm gelingt es nach dem Krieg, weitere Erben um ihren Besitz zu bringen und alles an Hertie zu verkaufen. Fünfzig Jahre später beginnt eines der spektakulärsten Entschädigungsverfahren der Nachkriegszeit: Nachfahren der Warenhausdynastie klagen gegen den jetzigen Eigentümer KarstadtQuelle" Gewicht: 650g, Rowohlt, o.A., 2004

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Gerd Suelmann Internethandel mit Ge- und Verbrauchsgütern
Versandkosten: EUR 2.58
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wertheims. Geschichte einer Familie. 1. Auflage. - Fischer, Erica und Simone Ludwig-Winters
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fischer, Erica und Simone Ludwig-Winters:
Die Wertheims. Geschichte einer Familie. 1. Auflage. - gebunden oder broschiert

2004, ISBN: 3871344435

ID: 30052

1. Auflage. 382 S., mit zahlreichen Abbildungen und Faksimiles. Gr.-8°, Hardcover, Umschlag Sehr gut erhalten, fast wie neu. Versand D: 4,50 EUR Geschichte, Biographie, Kaufhaus, Handel, Judentum, Antisemitismus, Judenverfolgung, Deutschland, Berlin, 19./20. Jahrhundert, [KW:GESCHICHTE], [PU:Berlin, Rowohlt,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Herrmann, 82166 Gräfelfing
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wertheims. Geschichte einer Familie - Fischer, Erica; Ladwig-Winters, Simone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fischer, Erica; Ladwig-Winters, Simone:
Die Wertheims. Geschichte einer Familie - gebunden oder broschiert

2004, ISBN: 9783871344435

ID: 161219b03a

1. Aufl. Hardcover 384 S. Sofortversand mit Rechnung, schönes, sauberes Exemplar, lediglich äußerlich leichte Lagerspuren. leichte Gebrauchsspuren Versand D: 2,50 EUR, [PU:Rowohlt Berlin Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Primobuch, 12163 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Wertheims
Autor:

Fischer, Erica; Ladwig-Winters, Simone

Titel:

Die Wertheims

ISBN-Nummer:

3871344435

1851 eröffnen die Brüder Abraham und Theodor Wertheim in Stralsund ihr erstes "Manufactur- und Modewaarengeschäft" - der rasante Aufstieg der jüdischen Kaufmannsfamilie beginnt. Abrahams Sohn Georg wagt 1884 den Sprung nach Berlin, und innerhalb weniger Jahre wird das Warenhaus Wertheim zum größten und prachtvollsten Europas. Trotz fortwährender antisemitischer Anfeindungen kann der Patriarch Georg Wertheim das Unternehmen erfolgreich durch den Ersten Weltkrieg und die zwanziger Jahre führen. Erst die Nationalsozialisten besiegeln dessen Schicksal: Wertheim wird schrittweise "arisiert" und 1938 für "deutsch" erklärt. Nach Georg Wertheims Tod 1939 heiratet seine Witwe den Justitiar der Firma. Ihm gelingt es nach dem Krieg, weitere Erben um ihren Besitz zu bringen und alles an Hertie zu verkaufen. Fünfzig Jahre später beginnt eines der spektakulärsten Entschädigungsverfahren der Nachkriegszeit: Nachfahren der Warenhausdynastie klagen gegen den jetzigen Eigentümer KarstadtQuelle. Dies ist das vorläufige Ende einer bewegten Familiengeschichte. Erica Fischer und Simone Ladwig-Winters zeichnen das spannende Porträt einer außergewöhnlichen Unternehmerfamilie: farbig erzählt und reich bebildert.

Detailangaben zum Buch - Die Wertheims


EAN (ISBN-13): 9783871344435
ISBN (ISBN-10): 3871344435
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Rowohlt Berlin
384 Seiten
Gewicht: 0,637 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 31.05.2007 00:05:19
Buch zuletzt gefunden am 15.02.2017 10:39:56
ISBN/EAN: 3871344435

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-87134-443-5, 978-3-87134-443-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher