. .
Deutsch
Schweiz
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,48 €, größter Preis: 10,00 €, Mittelwert: 8,30 €
Die bekannte Welt: Roman - Edward P. Jones, Hans-Christian Oeser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Edward P. Jones, Hans-Christian Oeser:
Die bekannte Welt: Roman - Taschenbuch

ISBN: 3423135360

[SR: 508395], Taschenbuch, [EAN: 9783423135368], dtv Verlagsgesellschaft, dtv Verlagsgesellschaft, Book, [PU: dtv Verlagsgesellschaft], dtv Verlagsgesellschaft, RomanBroschiertes Buch"Der ungewöhnlichste Roman, der je über die Sklaverei geschrieben wurde." The Boston Globe Henry Townsend gehört zu den Schwarzen, die es geschafft haben. Als junger Mann von seinem Vater freigekauft, ist er mit dreißig Jahren Besitzer einer eigenen Plantage mit dazugehörigen Sklaven. Ein Paradox, das nicht denkbar wäre ohne die tätige Unterstützung seines einstigen weißen Herrn, dem mächtigsten Mann in Manchester County, und dessen Preis, wie sich zeigt, er mit dem Leben bezahlen wird. Henry arrangiert sich schnell damit, nunmehr auf der Seite derjenigen zu stehen, für die sich der Wert eines Schwarzen lediglich in seiner Arbeitskraft bemißt, er genießt den Zuwachs an Ansehen, das ihm jeder weitere Sklave beschert. Doch als Schwarzer das Leben eines Weißen zu führen, kommt einem Fluch gleich, so scheint es. Am siebten Tag einer scheinbar harmlosen Krankheit stirbt er. Sein plötzlicher Tod stellt seine Witwe vor ungeheure Probleme, die in jenes Chaos münden, das den Anfang vom Ende der Sklaverei markiert., Am Abend, als sein Herr Henry Townsend stirbt, ändert sich zunächst nicht viel im Leben des Sklaven Moses. Ganz normal arbeitet er auch dann noch weiter, als seine Frau und die anderen bereits erschöpft und hungrig wieder in den Hütten sind. Nach 14 Stunden harter Arbeit befreit er sich schließlich aus dem Geschirr, das ihn mit dem Esel verbindet, nimmt eine Hand voll Erde in die Hand und schluckt sie herunter. Moses ist weit und breit der einzige Mann, der Erde isst -- anders als die Frauen, vor allem die Schwangeren, die sie "aus dem unerklärlichen Bedürfnis nach dem nährenden Etwas" verspeisen. Moses isst Erde, um die Stärken und Schwächen des Ackers zu prüfen. Und er isst sie, "weil ihn der Verzehr an das einzige band, das ihm in seiner kleinen Welt ebensoviel bedeutete wie das eigene Leben". Nun ist Henry Townsend tot, und im Dasein der Sklaven hat sich etwas verschoben. Dass Townsend wie sie ebenfalls ein Schwarzer war, der, von seinem Vater freigekauft, die Farm erwarb, hat ihre Existenz nicht viel einfacher gemacht. In vielen kleineren und größeren Geschichten erzählt der 54-jährige, ebenfalls farbige Lektor und Journalist Edward P. Jones aus Washington D.C. in seinem Romandebüt Die bekannte Welt aus der Retrospektive die Biografie Henry Townsends nach. Er verfolgt das Schicksal seiner Untergebenen, beleuchtet die Machtverhältnisse unter den weißen Farmern, berichtet von Entwurzelten und Bodenständigen -- und entwirft so ein faszinierendes Panorama aus einer Zeit, wo die Hautfarbe die Lebenslinie der Menschen bestimmte. Und aus einer Zeit, wo jeder, der ausbrach, einen hohen Preis zu zahlen hatte. Als Townsend stirbt, brechen Anarchie und Chaos aus auf seiner Farm. Erzähltechnisch ist in Die bekannte Welt davon nichts zu spüren. Denn Jones hält alle Fäden seines Plots souverän in seinen Händen. Episch breite, große, auf jeder Seite gelungene Literatur. --Stefan Kellerer, 419914031, Gegenwartsliteratur, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 419922031, Historische Romane, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
super-buecher
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die bekannte Welt: Roman - Edward P. Jones, Hans-Christian Oeser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Edward P. Jones, Hans-Christian Oeser:
Die bekannte Welt: Roman - Taschenbuch

ISBN: 3423135360

[SR: 508395], Taschenbuch, [EAN: 9783423135368], dtv Verlagsgesellschaft, dtv Verlagsgesellschaft, Book, [PU: dtv Verlagsgesellschaft], dtv Verlagsgesellschaft, RomanBroschiertes Buch"Der ungewöhnlichste Roman, der je über die Sklaverei geschrieben wurde." The Boston Globe Henry Townsend gehört zu den Schwarzen, die es geschafft haben. Als junger Mann von seinem Vater freigekauft, ist er mit dreißig Jahren Besitzer einer eigenen Plantage mit dazugehörigen Sklaven. Ein Paradox, das nicht denkbar wäre ohne die tätige Unterstützung seines einstigen weißen Herrn, dem mächtigsten Mann in Manchester County, und dessen Preis, wie sich zeigt, er mit dem Leben bezahlen wird. Henry arrangiert sich schnell damit, nunmehr auf der Seite derjenigen zu stehen, für die sich der Wert eines Schwarzen lediglich in seiner Arbeitskraft bemißt, er genießt den Zuwachs an Ansehen, das ihm jeder weitere Sklave beschert. Doch als Schwarzer das Leben eines Weißen zu führen, kommt einem Fluch gleich, so scheint es. Am siebten Tag einer scheinbar harmlosen Krankheit stirbt er. Sein plötzlicher Tod stellt seine Witwe vor ungeheure Probleme, die in jenes Chaos münden, das den Anfang vom Ende der Sklaverei markiert., Am Abend, als sein Herr Henry Townsend stirbt, ändert sich zunächst nicht viel im Leben des Sklaven Moses. Ganz normal arbeitet er auch dann noch weiter, als seine Frau und die anderen bereits erschöpft und hungrig wieder in den Hütten sind. Nach 14 Stunden harter Arbeit befreit er sich schließlich aus dem Geschirr, das ihn mit dem Esel verbindet, nimmt eine Hand voll Erde in die Hand und schluckt sie herunter. Moses ist weit und breit der einzige Mann, der Erde isst -- anders als die Frauen, vor allem die Schwangeren, die sie "aus dem unerklärlichen Bedürfnis nach dem nährenden Etwas" verspeisen. Moses isst Erde, um die Stärken und Schwächen des Ackers zu prüfen. Und er isst sie, "weil ihn der Verzehr an das einzige band, das ihm in seiner kleinen Welt ebensoviel bedeutete wie das eigene Leben". Nun ist Henry Townsend tot, und im Dasein der Sklaven hat sich etwas verschoben. Dass Townsend wie sie ebenfalls ein Schwarzer war, der, von seinem Vater freigekauft, die Farm erwarb, hat ihre Existenz nicht viel einfacher gemacht. In vielen kleineren und größeren Geschichten erzählt der 54-jährige, ebenfalls farbige Lektor und Journalist Edward P. Jones aus Washington D.C. in seinem Romandebüt Die bekannte Welt aus der Retrospektive die Biografie Henry Townsends nach. Er verfolgt das Schicksal seiner Untergebenen, beleuchtet die Machtverhältnisse unter den weißen Farmern, berichtet von Entwurzelten und Bodenständigen -- und entwirft so ein faszinierendes Panorama aus einer Zeit, wo die Hautfarbe die Lebenslinie der Menschen bestimmte. Und aus einer Zeit, wo jeder, der ausbrach, einen hohen Preis zu zahlen hatte. Als Townsend stirbt, brechen Anarchie und Chaos aus auf seiner Farm. Erzähltechnisch ist in Die bekannte Welt davon nichts zu spüren. Denn Jones hält alle Fäden seines Plots souverän in seinen Händen. Episch breite, große, auf jeder Seite gelungene Literatur. --Stefan Kellerer, 419914031, Gegenwartsliteratur, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 419922031, Historische Romane, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die bekannte Welt Roman - Jones, Edward P.; Oeser, Hans-Christian (Übersetzung)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jones, Edward P.; Oeser, Hans-Christian (Übersetzung):
Die bekannte Welt Roman - neues Buch

2007, ISBN: 3423135360

ID: A4513672

Kartoniert / Broschiert Amerikanische Belletristik / Roman, Erzählung, Sklaverei / Roman, Erzählung, mit Schutzumschlag neu, [PU:dtv Verlagsgesellschaft]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die bekannte Welt - Jones, Edward P.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jones, Edward P.:
Die bekannte Welt - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783423135368

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv Verlagsgesellschaft], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 375g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die bekannte Welt - Jones, Edward P.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jones, Edward P.:
Die bekannte Welt - neues Buch

ISBN: 9783423135368

[SC: 0], [PU: dtv, München]

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die bekannte Welt
Autor:

Jones, Edward P.

Titel:

Die bekannte Welt

ISBN-Nummer:

Geschichten von Weißen und Schwarzen, Gewalt und Widerstand, Macht und Magie. Henry Townsend gehört zu den Schwarzen, die es geschafft haben. Als junger Mann von seinem Vater freigekauft, ist er mit dreißig Jahren Besitzer einer eigenen Plantage mit dazugehörigen Sklaven. Ein Paradox, das nicht denkbar wäre ohne die tätige Unterstützung seines einstigen weißen Herrn, dem mächtigsten Mann in Manchester County, und dessen Preis, wie sich zeigt, er mit dem Leben bezahlen wird. Henry arrangiert sich schnell damit, nunmehr auf der Seite derjenigen zu stehen, für die sich der Wert eines Schwarzen lediglich in seiner Arbeitskraft bemißt, er genießt den Zuwachs an Ansehen, das ihm jeder weitere Sklave beschert. Doch als Schwarzer das Leben eines Weißen zu führen, kommt einem Fluch gleich, so scheint es. Am siebten Tag einer scheinbar harmlosen Krankheit stirbt er. Sein plötzlicher Tod stellt seine Witwe vor ungeheure Probleme, die in jenes Chaos münden, das den Anfang vom Ende der Sklaverei markiert.

Detailangaben zum Buch - Die bekannte Welt


EAN (ISBN-13): 9783423135368
ISBN (ISBN-10): 3423135360
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: DTV Deutscher Taschenbuch
448 Seiten
Gewicht: 0,373 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.05.2007 20:20:40
Buch zuletzt gefunden am 01.05.2017 00:26:53
ISBN/EAN: 9783423135368

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-13536-0, 978-3-423-13536-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher