. .
Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 5,80 €, größter Preis: 32,80 €, Mittelwert: 13,51 €
Entlassen: nach Tod - Arlt, Judith
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arlt, Judith:
Entlassen: nach Tod - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783636063571

[ED: Broschiert], [PU: mvg], Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte. In diesem Tatsachenbericht schildert die Schriftstellerin Judith Arlt, wie sie den Verlust ihres Schwiegervaters erlebte und wie sie erst aus den Medien von dessen "gewaltsamen" Tod im Krankenhaus erfuhr. Ohne Geständnis ist hier eine Tötung nicht beweisbar, denn die Verantwortlichen der Berliner Chariete haben und hatten sich nie zu den genauen Vorgängen geäussert. Erst durch die Presse wurde das Tun und Verhalten einer gewalttätigen Krankenschwester, die bis dahin von ihren Kolleginnen, der Stationsleitung und der Ärzteschaft gedeckt wurde, öffentlich bekannt. Es ist ein sehr persönlicher Bericht über die Abgründe einer -unserer- durchrationalisierten Gesellschaft, in der Hilfs- und Pflegebedürftige nicht einmal im Krankenhaus vor zwischenmenschlicher Gewalt sicher sind. Dieses Buch soll neben der Veröffentlichung der Zustände aber gleichzeitig aufrufen, mehr Mut, Zivilcourage und Menschlichkeit im Leben zu zeigen., [SC: 1.75], wie verlagsneu, Umschlag: Ohne Schutzumschlag, gewerbliches Angebot, [GW: 284g], [PU: Heidelberg], Erstausgabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
bibliofidel
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entlassen: nach Tod - Arlt, Judith
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arlt, Judith:
Entlassen: nach Tod - Erstausgabe

2008, ISBN: 363606357X

Taschenbuch, ID: 15577192040

[EAN: 9783636063571], [PU: mvg, Heidelberg], Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte. In diesem Tatsachenbericht schildert die Schriftstellerin Judith Arlt, wie sie den Verlust ihres Schwiegervaters erlebte und wie sie erst aus den Medien von dessen "gewaltsamen" Tod im Krankenhaus erfuhr. Ohne Geständnis ist hier eine Tötung nicht beweisbar, denn die Verantwortlichen der Berliner Chariete haben und hatten sich nie zu den genauen Vorgängen geäussert. Erst durch die Presse wurde das Tun und Verhalten einer gewalttätigen Krankenschwester, die bis dahin von ihren Kolleginnen, der Stationsleitung und der Ärzteschaft gedeckt wurde, öffentlich bekannt. Es ist ein sehr persönlicher Bericht über die Abgründe einer -unserer- durchrationalisierten Gesellschaft, in der Hilfs- und Pflegebedürftige nicht einmal im Krankenhaus vor zwischenmenschlicher Gewalt sicher sind. Dieses Buch soll neben der Veröffentlichung der Zustände aber gleichzeitig aufrufen, mehr Mut, Zivilcourage und Menschlichkeit im Leben zu zeigen. 240 p.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
bibliofidel, Falkenstein, Germany [1266808] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entlassen nach: Tod. Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte. - Arlt, Judith
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arlt, Judith:
Entlassen nach: Tod. Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte. - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783636063571

Taschenbuch

[ED: Taschenbuch], [PU: Moderne Verlagsges. Mvg], Was bedeutet die Tötung der eigenen Eltern für die Angehörigen? Wie wird man da mit fertig? Kann die Verurteilung der Täterin, Schwester Irene B., überhaupt eine Genugtuung sein? In diesem Buch schildert Judith Arlt auf anrührende Weise, wie sie und ihr Mann den Verlust seines Vaters erlebten und sich der bitteren Wahrheit stellen mussten, dass er von seiner Krankenschwester getötet wurde. ------------------------------------------------ Größere Widmung im Vorsatz, sonst gutes Exemplar., DE, [SC: 1.90], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8, 192 S., [GW: 286g], [PU: Heidelberg], 1. Auflage, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buechergott.de
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entlassen nach: Tod: Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte - Judith Arlt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Judith Arlt:
Entlassen nach: Tod: Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte - Taschenbuch

2008, ISBN: 363606357X

Perfect Paperback, [EAN: 9783636063571], Redline Wirtschaft, Redline Wirtschaft, Book, [PU: Redline Wirtschaft], 2008-02-01, Redline Wirtschaft, 74, Health, Family & Lifestyle, 270599, Beauty & Fashion, 270608, Complementary Medicine, 271143, Diets & Healthy Eating, 270645, Families & Parents, 270721, Fitness & Exercise, 270733, Health Issues, 270767, Medical & Healthcare Practitioners, 270748, Men's Health & Lifestyle, 270674, Pregnancy & Childcare, 276348, Psychology & Psychiatry, 270991, Reference, 270992, Relationships, 532458, Self Help, 270997, Sex, 270757, Women's Health & Lifestyle, 1025612, Subjects, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
The London Lane Company
, Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entlassen nach: Tod. Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte. - Arlt, Judith
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arlt, Judith:
Entlassen nach: Tod. Todesfalle Krankenhaus. Eine wahre Geschichte. - Taschenbuch

2008, ISBN: 363606357X

ID: 52229

1. Auflage ca. 21 x 15 cm, Taschenbuch 192 S. Taschenbuch Packender authentischer Bericht aus dem Gesundheitswesen; Vorsatz mit Aufkleber "Persönliches Leseexemplar"; gut erhalten Gesundheitswesen, Krankenhaus gebraucht; gut, [PU:Heidelberg, mvg Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Versandantiquariat Höbald Inh. Michael Höbald (Einzelunternehmer), 06112 Halle/S.
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Entlassen nach: Tod
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Was bedeutet die Tötung der eigenen Eltern für die Angehörigen? Wie wird man damit fertig? Kann die Verurteilung der Täterin, Schwester Irene B., überhaupt eine Genugtuung sein? In diesem Buch schildert Judith Arlt auf anrührende Weise, wie sie und ihr Mann den Verlust seines Vaters erlebten und sich der bitteren Wahrheit stellen mussten, dass er von seiner Krankenschwester an der Berliner Charité getötet worden war. Die Klinikleitung versuchte anfangs diesen und vier weitere Delikte geheim zu halten, bis der Fall in die Presse gelangte. Ihr aufrüttelndes Buch ist ein faszinierendes Plädoyer für mehr Menschlichkeit und Zivilcourage in unserer durchrationalisierten Gesellschaft. Ihr Bericht führt uns vor Augen, dass jeder von uns einmal hilfsbedürftig werden und vollkommen von Pflegepersonal abhängig sein könnte.

Detailangaben zum Buch - Entlassen nach: Tod


EAN (ISBN-13): 9783636063571
ISBN (ISBN-10): 363606357X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Redline Wirtschaft
192 Seiten
Gewicht: 0,283 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 24.02.2008 22:26:20
Buch zuletzt gefunden am 18.07.2017 10:30:18
ISBN/EAN: 9783636063571

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-636-06357-X, 978-3-636-06357-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher