Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,99 €, größter Preis: 14,72 €, Mittelwert: 12,74 €
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie - Anna Fritzsche
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Fritzsche:
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie - neues Buch

ISBN: 9783638005197

ID: 121582

Die vorliegende Arbeit versteht sich als wissenschaftliche Analyse des Völkermordes durch das Pol Pot Regime ausgehend von der Machtergreifung der Khmer Rouge am 17. April 1975 bis zum Ende der Diktatur durch den Einmarsch vietnamesischer Truppen am 7. Januar 1979. Informationen, die sich mit der Entstehung der kommunistischen Bewegung Kambodschas, dem Machtaufstieg Pol Pots, sowie der rechtlichen Verfolgung der Täter durch die UN-Friedenstruppe UNTAC bzw. das völkerrechtliche Tribunal der Vereinten Nationen beschäftigen, werden nur dann erwähnt, wenn diese für das Verständnis über die Abläufe und Ursachen des Völkermordes zentrale Bedeutung haben. Nach eindringlicher Lektüre wissenschaftlicher Quellen, sowie zahlreicher journalistischer Abhandlungen und Erfahrungsberichte von Überlebenden der Killing Fields muss konstatiert werden, dass sich die Perspektiven der Autoren, sowie das verwendete Datenmaterial zum Teil stark unterscheiden. Dies ist höchstwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass während der vier jährigen Herrschaft der Khmer Rouge durch die Isolation des Landes kaum Kenntnisse über die Zustände an die Weltöffentlichkeit gelangten und die wenigen vorhandenen Berichte als unglaubwürdig oder wahlweise als vietnamesische oder amerikanische Propaganda deklariert wurden. Weiters scheint das Vorgehen der Machthaber nicht immer systematisch und gleichförmig gewesen zu sein, sondern sich teilweise in den Regionen Kambodschas uneinheitlich zugetragen zu haben. Es wurde in der vorliegenden Arbeit versucht, auf derartige ambivalente Darstellungen einzugehen bzw. diese durch zusätzliche Konsultation von Quellen auszugleichen. Da in der wissenschaftlichen Debatte um die Maßnahmen des Pol Pot Regimes in der Regel keine Einigkeit darüber vorherrscht, ob im Falle Kambodschas die Verwendung des Genozidbegriffs tatsächlich angebracht ist, wurde in einem abschließenden Conclusio danach gefragt, inwieweit den Khmer Rouge gemäß der UN-Völkermordkonvention, sowie aus einem eher historischen Verständnis von Völkermord genozidale Verbrechen nachgewiesen werden können oder ob hierbei zu einem alternativen begrifflichen Konzept gegriffen werden muss. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Sonstige Staaten, Note: 1, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: Völkermord im 20. Jahrhundert. Zur Geschichte des Genozids vom Vorurteil zur ethnischen Säuberung, 33 Quellen im Literaturverzeichnis., [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3638005194_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie - Anna Fritzsche
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Fritzsche:
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie - neues Buch

1979, ISBN: 9783638005197

ID: 9783638005197

Die vorliegende Arbeit versteht sich als wissenschaftliche Analyse des Völkermordes durch das Pol Pot Regime ausgehend von der Machtergreifung der Khmer Rouge am 17. April 1975 bis zum Ende der Diktatur durch den Einmarsch vietnamesischer Truppen am 7. Januar 1979. Informationen, die sich mit der Entstehung der kommunistischen Bewegung Kambodschas, dem Machtaufstieg Pol Pots, sowie der rechtlichen Verfolgung der Täter durch die UN-Friedenstruppe UNTAC bzw. das völkerrechtliche Tribunal der Vereinten Nationen beschäftigen, werden nur dann erwähnt, wenn diese für das Verständnis über die Abläufe und Ursachen des Völkermordes zentrale Bedeutung haben. Nach eindringlicher Lektüre wissenschaftlicher Quellen, sowie zahlreicher journalistischer Abhandlungen und Erfahrungsberichte von Überlebenden der Killing Fields muss konstatiert werden, dass sich die Perspektiven der Autoren, sowie das verwendete Datenmaterial zum Teil stark unterscheiden. Dies ist höchstwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass während der vier jährigen Herrschaft der Khmer Rouge durch die Isolation des Landes kaum Kenntnisse über die Zustände an die Weltöffentlichkeit gelangten und die wenigen vorhandenen Berichte als unglaubwürdig oder wahlweise als vietnamesische oder amerikanische Propaganda deklariert wurden. Weiters scheint das Vorgehen der Machthaber nicht immer systematisch und gleichförmig gewesen zu sein, sondern sich teilweise in den Regionen Kambodschas uneinheitlich zugetragen zu haben. Es wurde in der vorliegenden Arbeit versucht, auf derartige ambivalente Darstellungen einzugehen bzw. diese durch zusätzliche Konsultation von Quellen auszugleichen. Da in der wissenschaftlichen Debatte um die Maßnahmen des Pol Pot Regimes in der Regel keine Einigkeit darüber vorherrscht, ob im Falle Kambodschas die Verwendung des Genozidbegriffs tatsächlich angebracht ist, wurde in einem abschließenden Conclusio danach gefragt, inwieweit den Khmer Rouge gemäß der UN-Völkermordkonvention, sowie aus einem eher historischen Verständnis von Völkermord genozidale Verbrechen nachgewiesen werden können oder ob hierbei zu einem alternativen begrifflichen Konzept gegriffen werden muss. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Sonstige Staaten, Note: 1, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: Völkermord im 20. Jahrhundert. Zur Geschichte des Genozids vom Vorurteil zur ethnischen Säuberung, 33 Quellen im Literaturverzeichnis.

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - neues Buch

ISBN: 9783638005197

ID: c654a1ea34931e9130179e276d4608a2

Die vorliegende Arbeit versteht sich als wissenschaftliche Analyse des Völkermordes durch das Pol Pot Regime ausgehend von der Machtergreifung der Khmer Rouge am 17. April 1975 bis zum Ende der Diktatur durch den Einmarsch vietnamesischer Truppen am 7. Januar 1979. Informationen, die sich mit der Entstehung der kommunistischen Bewegung Kambodschas, dem Machtaufstieg Pol Pots, sowie der rechtlichen Verfolgung der Täter durch die UN-Friedenstruppe UNTAC bzw. das völkerrechtliche Tribunal der Vereinten Nationen beschäftigen, werden nur dann erwähnt, wenn diese für das Verständnis über die Abläufe und Ursachen des Völkermordes zentrale Bedeutung haben. Nach eindringlicher Lektüre wissenschaftlicher Quellen, sowie zahlreicher journalistischer Abhandlungen und Erfahrungsberichte von Überlebenden der Killing Fields muss konstatiert werden, dass sich die Perspektiven der Autoren, sowie das verwendete Datenmaterial zum Teil stark unterscheiden. Dies ist höchstwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass eBooks / Geschichte & Politik / Politik, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Weltbild.de
Nr. 39030553 Versandkosten:Versandkosten : 0.00 EUR, sofort lieferbar, Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979: Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979: Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie - gebrauchtes Buch

1979, ISBN: 9783638005197

ID: 9783638005197

Anna Fritzsche, NOOK Book (eBook), Edition: 1, German-language edition, EBooks, Books, Das-Pol-Pot-Regime-in-Kambodscha-1975-1979~~Anna-Fritzsche, , , , , , , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783638005197 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - Anna Fritzsche
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Fritzsche:
Das Pol Pot-Regime in Kambodscha 1975-1979 - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783638005197

ID: 21756799

Steinzeitlicher Kommunismus mit genozidaler Ideologie, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.