. .
Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 32,17 €, Mittelwert: 17,63 €
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Jörg Stumbrat
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Stumbrat:
Politik als Beruf, Macht als Berufung - neues Buch

ISBN: 9783638892360

ID: 116429888

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: gut, Technische Universität Berlin (Studiengang Amt der Lehrerin), Veranstaltung: Teilstudiengang Sozialkunde, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber (geb. 1864 in Erfurt) hielt am 28. Januar 1919 den Vortrag Politik als Beruf . Zu Beginn des Vortrages beschreibt er den Begriff Politik. Er versucht den Zusammenhang von Politik und Macht herzustellen. Macht wird entweder als Mittel im Dienst idealer oder egoistischer Ziele benutzt, oder sie findet Anwendung für das eigene Prestigegefühl, ausschließlich um ihrer selbst willen. Im Verlauf seiner Rede beschreibt Max Weber die Eigenschaften, die ein Politiker haben muss. Er als Referent geht sehr emotional an das Thema heran, so dass es mir notwendig erscheint, auch das Buch der Fürst von Niccolò Machiavelli (geb. 1469 in Florenz) heranzuziehen. Dieser beschreibt Verhaltensweisen, wie sich ein Fürst zu betragen hat, um seine Macht zu erhalten. Politiker und Fürsten sind beides Führungskräfte, die ähnlichen Ziele folgen - nämlich den Erhalt ihrer politischen Macht. Im Gegensatz zu M. Weber habe ich den Eindruck, dass N. Machiavelli sachlicher an die Thematik herangeht. Dieses mag daran liegen, dass Der Fürst ein Buch und M. Webers Rede Politik als Beruf ein Vortrag ist. Im Wesentlichen werde ich auf die Thematik eingehen: Politik als Beruf, Macht als Berufung Der Berufspolitiker aus der Sicht Max Webers und Niccoló Machiavellis. Infos zum Autor unter ´´www.stumbrat.de´´. Der ´´Berufspolitiker´´ aus der Sicht Max Webers und Niccolò Machiavellis Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 15267430 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Stumbrat, Jörg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stumbrat, Jörg:
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638892360

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: gut, Technische Universität Berlin (Studiengang Amt der Lehrerin), Veranstaltung: Teilstudiengang Sozialkunde, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber (geb. 1864 in Erfurt) hielt am 28. Januar 1919 den Vortrag "Politik als Beruf". Zu Beginn des Vortrages beschreibt er den Begriff Politik. Er versucht den Zusammenhang von Politik und Macht herzustellen. Macht wird entweder als Mittel im Dienst idealer oder egoistischer Ziele benutzt, oder sie findet Anwendung für das eigene Prestigegefühl, ausschließlich um ihrer selbst willen. Im Verlauf seiner Rede beschreibt Max Weber die Eigenschaften, die ein Politiker haben muss. Er als Referent geht sehr emotional an das Thema heran, so dass es mir notwendig erscheint, auch das Buch "der Fürst" von Niccolò Machiavelli (geb. 1469 in Florenz) heranzuziehen. Dieser beschreibt Verhaltensweisen, wiesich ein Fürst zu betragen hat, um seine Macht zu erhalten. Politiker und Fürsten sind beides Führungskräfte, die ähnlichen Ziele folgen - nämlich den Erhalt ihrer politischen Macht. Im Gegensatz zu M. Weber habe ich den Eindruck, dass N. Machiavelli sachlicher an die Thematik herangeht. Dieses mag daran liegen, dass "Der Fürst" ein Buch und M. Webers Rede "Politik als Beruf" ein Vortrag ist. Im Wesentlichen werde ich auf die Thematik eingehen: Politik als Beruf, Macht als Berufung "Der aus der Sicht Max Webers und Niccoló Machiavellis." Infos zum Autor unter "www.stumbrat.de". 2008. 40 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik ALS Beruf, Macht ALS Berufung (Paperback) - J Rg Stumbrat, Jörg Stumbrat
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
J Rg Stumbrat, Jörg Stumbrat:
Politik ALS Beruf, Macht ALS Berufung (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638892360

ID: 19426129877

[EAN: 9783638892360], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Zwischenprufungsarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: gut, Technische Universitat Berlin (Studiengang Amt der Lehrerin), Veranstaltung: Teilstudiengang Sozialkunde, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber (geb. 1864 in Erfurt) hielt am 28. Januar 1919 den Vortrag Politik als Beruf. Zu Beginn des Vortrages beschreibt er den Begriff Politik. Er versucht den Zusammenhang von Politik und Macht herzustellen. Macht wird entweder als Mittel im Dienst idealer oder egoistischer Ziele benutzt, oder sie findet Anwendung fur das eigene Prestigegefuhl, ausschliesslich um ihrer selbst willen. Im Verlauf seiner Rede beschreibt Max Weber die Eigenschaften, die ein Politiker haben muss. Er als Referent geht sehr emotional an das Thema heran, so dass es mir notwendig erscheint, auch das Buch der Furst von Niccolo Machiavelli (geb. 1469 in Florenz) heranzuziehen. Dieser beschreibt Verhaltensweisen, wie sich ein Furst zu betragen hat, um seine Macht zu erhalten. Politiker und Fursten sind beides Fuhrungskrafte, die ahnlichen Ziele folgen - namlich den Erhalt ihrer politischen Macht. Im Gegensatz zu M. Weber habe ich den Eindruck, dass N. Machiavelli sachlicher an die Thematik herangeht. Dieses mag daran liegen, dass Der Furst ein Buch und M. Webers Rede Politik als Beruf ein Vortrag ist. Im Wesentlichen werde ich auf die Thematik eingehen: Politik als Beruf, Macht als Berufung Der aus der Sicht Max Webers und Niccolo Machiavellis. Infos zum Autor unter

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.81
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Stumbrat, Jörg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stumbrat, Jörg:
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638892360

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: gut, Technische Universität Berlin (Studiengang Amt der Lehrerin), Veranstaltung: Teilstudiengang Sozialkunde, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber (geb. 1864 in Erfurt) hielt am 28. Januar 1919 den Vortrag Politik als Beruf . Zu Beginn des Vortrages beschreibt er den Begriff Politik. Er versucht den Zusammenhang von Politik und Macht herzustellen. Macht wird entweder als Mittel im Dienst idealer oder egoistischer Ziele benutzt, oder sie findet Anwendung für das eigene Prestigegefühl, ausschließlich um ihrer selbst willen. Im Verlauf seiner Rede beschreibt Max Weber die Eigenschaften, die ein Politiker haben muss. Er als Referent geht sehr emotional an das Thema heran, so dass es mir notwendig erscheint, auch das Buch der Fürst von Niccolò Machiavelli (geb. 1469 in Florenz) heranzuziehen. Dieser beschreibt Verhaltensweisen, wie sich ein Fürst zu betragen hat, um seine Macht zu erhalten. Politiker und Fürsten sind beides Führungskräfte, die ähnlichen Ziele folgen - nämlich den Erhalt ihrer politischen Macht. Im Gegensatz zu M. Weber habe ich den Eindruck, dass N. Machiavelli sachlicher an die Thematik herangeht. Dieses mag daran liegen, dass Der Fürst ein Buch und M. Webers Rede Politik als Beruf ein Vortrag ist. Im Wesentlichen werde ich auf die Thematik eingehen: Politik als Beruf, Macht als Berufung Der Berufspolitiker aus der Sicht Max Webers und Niccoló Machiavellis. Infos zum Autor unter "www.stumbrat.de". 2008. 40 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Stumbrat, Jörg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stumbrat, Jörg:
Politik als Beruf, Macht als Berufung - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638892360

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: gut, Technische Universität Berlin (Studiengang Amt der Lehrerin), Veranstaltung: Teilstudiengang Sozialkunde, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber (geb. 1864 in Erfurt) hielt am 28. Januar 1919 den Vortrag "Politik als Beruf". Zu Beginn des Vortrages beschreibt er den Begriff Politik. Er versucht den Zusammenhang von Politik und Macht herzustellen. Macht wird entweder als Mittel im Dienst idealer oder egoistischer Ziele benutzt, oder sie findet Anwendung für das eigene Prestigegefühl, ausschließlich um ihrer selbst willen. Im Verlauf seiner Rede beschreibt Max Weber die Eigenschaften, die ein Politiker haben muss. Er als Referent geht sehr emotional an das Thema heran, so dass es mir notwendig erscheint, auch das Buch "der Fürst" von Niccolò Machiavelli (geb. 1469 in Florenz) heranzuziehen. Dieser beschreibt Verhaltensweisen, wiesich ein Fürst zu betragen hat, um seine Macht zu erhalten. Politiker und Fürsten sind beides Führungskräfte, die ähnlichen Ziele folgen - nämlich den Erhalt ihrer politischen Macht. Im Gegensatz zu M. Weber habe ich den Eindruck, dass N. Machiavelli sachlicher an die Thematik herangeht. Dieses mag daran liegen, dass "Der Fürst" ein Buch und M. Webers Rede "Politik als Beruf" ein Vortrag ist. Im Wesentlichen werde ich auf die Thematik eingehen: Politik als Beruf, Macht als Berufung "Der aus der Sicht Max Webers und Niccoló Machiavellis." Infos zum Autor unter "www.stumbrat.de". 2008. 40 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.