Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,99 €, größter Preis: 24,24 €, Mittelwert: 21,97 €
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Eveline Podgorski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eveline Podgorski:
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - neues Buch

12, ISBN: 9783640226283

ID: 166819783640226283

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Paderborn, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl James Joyce nach 1904 Irland zugunsten eines freiwilligen Exils auf dem europäischen Festland verlieB und es anschlieBend nur noch selten besuchte, prägte sein Heimatland alle seine Werke. Die 'Hassliebe', die Joyce mit Irland verbindet, wird auch in seinem Frühwerk deutlich, das die Kurzgeschichtensammlung 'Dubliners' und Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Paderborn, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl James Joyce nach 1904 Irland zugunsten eines freiwilligen Exils auf dem europäischen Festland verlieB und es anschlieBend nur noch selten besuchte, prägte sein Heimatland alle seine Werke. Die 'Hassliebe', die Joyce mit Irland verbindet, wird auch in seinem Frühwerk deutlich, das die Kurzgeschichtensammlung 'Dubliners' und den autobiografischen Roman 'A Portrait of the Artist as a Young Man' umfasst. Zum einen stellt Joyce hier kritisch die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Themen dar, die Irland und seine Einwohner um die Jahrhundertwende des 19. und 20. Jahrhunderts geprägt haben und die mitunter auch der Grund für sein Verlassen der Heimat waren. Zum anderen spielen die Handlungen des gesamten Frühwerks aus-schlieBlich in Irland, was auf die starke Verbundenheit Joyces zu seiner Heimat trotz seines selbst gewählten Exils auf dem europäischen Kontinent hinweist. Durch diese ambivalente Einstellung bietet Joyce eine differenzierte Sichtweise auf sein Heimat-land Irland. Er ermöglicht seinen Lesern bis heute, die Rolle von Zuschauern einzu-nehmen und durch sein Frühwerk einen Blick auf das Leben der Iren - und speziell der Dubliner - um die Jahrhundertwende zu bekommen. [.] Zunächst wird in dieser vorliegenden Hausarbeit ein historischer Überblick über Irland des 19. und beginnenden 20. Jahrhundert gegeben, um das Frühwerk in einen geschichtlichen Kontext einzuordnen. AnschlieBend werden einige autobiografische Züge zu Joyces Leben aufgeführt, die seine starke Verbundenheit zur Heimat zeigen. Letztlich schaffte Joyce damit einen realen Hintergrund für die Leser von 'Dubliners' und' A Portrait of the Artist as a Young Man' und vermittelt somit das Gefühl der absoluten Authentizität seiner Erzählungen. British, Literary Theory & Criticism, Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk~~ Eveline Podgorski~~British~~Literary Theory & Criticism~~9783640226283, de, Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk, Eveline Podgorski, 9783640226283, GRIN Verlag, 12/05/2008, , , , GRIN Verlag, 12/05/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Eveline Podgorski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eveline Podgorski:
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - neues Buch

2008, ISBN: 9783640226283

ID: 689081290

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Paderborn, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl James Joyce nach 1904 Irland zugunsten eines freiwilligen Exils auf dem europäischen Festland verliess und es anschliessend nur noch selten besuchte, prägte sein Heimatland alle seine Werke. Die Hassliebe, die Joyce mit Irland verbindet, wird auch in seinem Frühwerk deutlich, das die Kurzgeschichtensammlung ´´Dubliners´´ und den autobiografischen Roman ´´A Portrait of the Artist as a Young Man´´ umfasst. Zum einen stellt Joyce hier kritisch die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Themen dar, die Irland und seine Einwohner um die Jahrhundertwende des 19. und 20. Jahrhunderts geprägt haben und die mitunter auch der Grund für sein Verlassen der Heimat waren. Zum anderen spielen die Handlungen des gesamten Frühwerks aus-schliesslich in Irland, was auf die starke Verbundenheit Joyces zu seiner Heimat trotz seines selbst gewählten Exils auf dem europäischen Kontinent hinweist. Durch diese ambivalente Einstellung bietet Joyce eine differenzierte Sichtweise auf sein Heimat-land Irland. Er ermöglicht seinen Lesern bis heute, die Rolle von Zuschauern einzu-nehmen und durch sein Frühwerk einen Blick auf das Leben der Iren und speziell der Dubliner um die Jahrhundertwende zu bekommen. [...] Zunächst wird in dieser vorliegenden Hausarbeit ein historischer Überblick über Irland des 19. und beginnenden 20. Jahrhundert gegeben, um das Frühwerk in einen geschichtlichen Kontext einzuordnen. Anschliessend werden einige autobiografische Züge zu Joyces Leben aufgeführt, die seine starke Verbundenheit zur Heimat zeigen. Letztlich schaffte Joyce damit einen realen Hintergrund für die Leser von ´´Dubliners´´ und´´ A Portrait of the Artist as a Young Man´´ und vermittelt somit das Gefühl der absoluten Authentizität seiner Erzählungen. Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Paderborn, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl James Joyce nach 1904 Irland zugunsten eines freiwilligen Exils auf dem europäischen Festland verliess und es anschliessend nur noch selten besuchte, prägte sein Heimatland ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 05.12.2008 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 25787939 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Eveline Podgorski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eveline Podgorski:
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - neues Buch

2008, ISBN: 9783640226283

ID: 700656696

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Paderborn, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl James Joyce nach 1904 Irland zugunsten eines freiwilligen Exils auf dem europäischen Festland verliess und es anschliessend nur noch selten besuchte, prägte sein Heimatland alle seine Werke. Die Hassliebe, die Joyce mit Irland verbindet, wird auch in seinem Frühwerk deutlich, das die Kurzgeschichtensammlung ´´Dubliners´´ und den autobiografischen Roman ´´A Portrait of the Artist as a Young Man´´ umfasst. Zum einen stellt Joyce hier kritisch die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Themen dar, die Irland und seine Einwohner um die Jahrhundertwende des 19. und 20. Jahrhunderts geprägt haben und die mitunter auch der Grund für sein Verlassen der Heimat waren. Zum anderen spielen die Handlungen des gesamten Frühwerks aus-schliesslich in Irland, was auf die starke Verbundenheit Joyces zu seiner Heimat trotz seines selbst gewählten Exils auf dem europäischen Kontinent hinweist. Durch diese ambivalente Einstellung bietet Joyce eine differenzierte Sichtweise auf sein Heimat-land Irland. Er ermöglicht seinen Lesern bis heute, die Rolle von Zuschauern einzu-nehmen und durch sein Frühwerk einen Blick auf das Leben der Iren und speziell der Dubliner um die Jahrhundertwende zu bekommen. [...] Zunächst wird in dieser vorliegenden Hausarbeit ein historischer Überblick über Irland des 19. und beginnenden 20. Jahrhundert gegeben, um das Frühwerk in einen geschichtlichen Kontext einzuordnen. Anschliessend werden einige autobiografische Züge zu Joyces Leben aufgeführt, die seine starke Verbundenheit zur Heimat zeigen. Letztlich schaffte Joyce damit einen realen Hintergrund für die Leser von ´´Dubliners´´ und´´ A Portrait of the Artist as a Young Man´´ und vermittelt somit das Gefühl der absoluten Authentizität seiner Erzählungen. Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Paderborn, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl James Joyce nach 1904 Irland zugunsten eines freiwilligen Exils auf dem europäischen Festland verliess und es anschliessend nur noch selten besuchte, prägte sein Heimatland ... eBook PDF 05.12.2008 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 25787939. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.35)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Eveline Podgorski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eveline Podgorski:
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783640226283

ID: 21696494

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Eveline Podgorski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eveline Podgorski:
Die Darstellung Irlands in James Joyces Frühwerk - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783640226283

ID: 21696494

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.