Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 8,99, größter Preis: € 11,99, Mittelwert: € 10,50
Suizidassistenz - Marco Lagger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Lagger:
Suizidassistenz - neues Buch

2010, ISBN: 9783640508327

ID: 849832399

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Bioethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Suizid ist ein altes und zugleich beständiges Thema der Philosophie. Kant lehnte die Selbsttötung unter Verweis auf eine Pflicht gegen sich selbst strikt ab; Hume sah die gegenüber dem Suizid vorherrschend ablehnende Haltung seiner Zeitgenossen in einem natürlichen und durch Gewohnheit weiter verstärkten Aberglauben begründet; für Seneca war die unvoreingenommene Betrachtung der prinzipiell gegebenen Möglichkeit zur Selbsttötung ein wesentlicher Bestandteil seiner Theorie des guten Lebens; und Camus war gar der Auffassung: Es gibt nur ein wirklich ernstes philosophisches Problem: den Selbstmord. Spezifisch prekär wird die Frage nach dem selbstbestimmten Sterben für Menschen, die in solchem Mass von Krankheit betroffen sind, dass sie keine Aussicht auf Genesung haben, sondern nur auf erhebliches Leiden bis zum schliesslich ohnehin eintretenden Tod. Die Perspektive Kranker ist dabei nicht die typische Perspektive jener philosophiegeschichtlichen Diskurse, gerade aus ihr aber scheint die Haltung, sterben zu wollen, auf Anhieb leichter zugänglich als aus einer prinzipiellen Perspektive, die etwa suggestiv und pathetisch zugleich die Frage aufwirft, ob das Leben es wert ist, gelebt zu werden oder nicht, oder, unter welchen Umständen man aus sittlichen Gründen regelrecht verpflichtet ist, generell nicht mehr am Leben zu hängen6. So ist der Wunsch nach schnellem Sterben im Fall eines Todkranken bereits intuitiv und vor-philosophisch wesentlich leichter nachvollziehbar als im Fall eines körperlich Gesunden. Eine solche Situation der terminalen Erkrankung betrifft potentiell jeden. Aufgrund der stetig steigenden medizinischen Möglichkeiten, auch den stark erkrankten menschlichen Organismus noch am Leben zu erhalten, wird ein schneller Tod immer unwahrscheinlicher; das Zeitfenster, in dem die Frage nach dem Sterbewunsch dringlich wird, vergrössert sich entsprechend. Zugleich allerdings verbessert sich die palliativmedizinische Behandlung, die in Verbindung mit entsprechender sozialer Zuwendung bereits die Entstehung jeder Lebensmüdigkeit verhindern soll. Die Entwicklungstendenzen der Intensiv- sowie Palliativmedizin sind für den akut tödlich erkrankten Menschen freilich von geringem Interesse. In Zusammenhang mit seiner Erkrankung gibt es nur eine wichtige Frage: Will er mit seiner Krankheit unter den faktischen Umständen weiterleben oder leidet er darunter so stark, dass er es vorzieht zu sterben? [...] Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Bioethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Suizid ist ein altes und zugleich beständiges Thema der Philosophie. Kant lehnte die ... eBook ePUB 13.01.2010 eBooks>Fachbücher>Philosophie, GRIN, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 100701796. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.93)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Suizidassistenz - Marco Lagger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Lagger:
Suizidassistenz - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783640508327

ID: 21690439

Rechtliche und ethische Probleme der Suizidassistenz bei terminal Kranken, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Suizidassistenz - Marco Lagger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Lagger:
Suizidassistenz - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783640508327

ID: 21690439

Rechtliche und ethische Probleme der Suizidassistenz bei terminal Kranken, [ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Suizidassistenz - Marco Lagger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Lagger:
Suizidassistenz - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783640508327

ID: 21690439

Rechtliche und ethische Probleme der Suizidassistenz bei terminal Kranken, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Suizidassistenz - Marco Lagger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Lagger:
Suizidassistenz - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783640508327

ID: 21690439

Rechtliche und ethische Probleme der Suizidassistenz bei terminal Kranken, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.