Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,99 €, größter Preis: 15,99 €, Mittelwert: 15,99 €
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Simon Oberle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simon Oberle:
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656274384

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Als am 2. Mai 1959 die Deutsche Bank den ersten Kredit an Privatkunden für Konsumzwecke ausreichte, war bis auf einige regional tätige Banken noch kein Angebot für diese Finanzierungen vorhanden. mSeit dieser Zeit hat sich der Markt grundlegend gewandelt.Das Volumen der von Banken ausgegebenen Konsumentenkredite2mwuchs bis heute stetig an und wies im Jahr 2009 ein Volumen von 177 Milliarden Euro auf, dies sind im Verhältnis zu den Konsumausgaben von 1887 Milliarden Euro beträchtliche 9,4%. Im Rahmen dieser Volumensausweitung hat sich sowohl auf der Nachfrage- als auch auf der Angebotsseite des Marktes eine starke Veränderung vollzogen.Die steigende Nachfrage kann primär mit dem Einzug der wirtschaftlich-modernen Haushaltsführung begründet werden. Die Denkweise, dass erst finanzielle Mittel angespart werden müssen, um dann zu konsumieren, ist aus vielen deutschen Haushalten verschwunden. In Deutschland haben bereits mehr als 20% der Privathaushalte Kredite für Konsumzwecke aufgenommen, hauptsächlich wurden damit Autokäufe und Wohnungseinrichtungen finanziert.Der intensive Wettbewerb um Marktanteile ist primär auf die aggressiven Marktaktivitäten und die hohe Vielfalt der Anbieter zurückzuführen. Bei den Non- und Nearbanks haben vor allem die Einzelhandelsunternehmen in den letzten Jahren die Konsumfinanzierungen als absatzpolitisches Instrument für sich wiederentdeckt. Diese Unternehmen steigern mit zinssubventionierten Krediten die Umsätze der Handelsunternehmen. Auch der Markteintritt von Direktbanken, die Ihre Produkte telefonisch oder online vertreiben, hat den Konkurrenzdruck weiter erhöht. Der Stellenwert dieser Banken und Vertriebskanäle wird immer bedeutender, die Direktbanken haben folglich bereits massiv Kunden zu Lasten der traditionellen Banken gewonnen. Durch die geringe Kostenstruktur der Direktbanken und die subventionierten Darlehen der Einzelhandelsbanken ist es für diese Institute möglich sehr niedrige Zinssätze anzubieten und den Kampf um Marktanteile über den Zinssatz zu führen. Dieses intensive Wettbewerbsumfeld macht die Optimierung der Produktion von Konsumentenkrediten und demnach eine Minimierung der Kosten- und Risikostruktur unabdingbar, um konkurrenzfähige Marktpreise anbieten zu können und den Konsumentenkreditverkauf profitabel zu gestalten. - - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x146x2 mm, [GW: 55g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Simon Oberle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simon Oberle:
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656274384

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Als am 2. Mai 1959 die Deutsche Bank den ersten Kredit an Privatkunden für Konsumzwecke ausreichte, war bis auf einige regional tätige Banken noch kein Angebot für diese Finanzierungen vorhanden. mSeit dieser Zeit hat sich der Markt grundlegend gewandelt.Das Volumen der von Banken ausgegebenen Konsumentenkredite2mwuchs bis heute stetig an und wies im Jahr 2009 ein Volumen von 177 Milliarden Euro auf, dies sind im Verhältnis zu den Konsumausgaben von 1887 Milliarden Euro beträchtliche 9,4%. Im Rahmen dieser Volumensausweitung hat sich sowohl auf der Nachfrage- als auch auf der Angebotsseite des Marktes eine starke Veränderung vollzogen.Die steigende Nachfrage kann primär mit dem Einzug der wirtschaftlich-modernen Haushaltsführung begründet werden. Die Denkweise, dass erst finanzielle Mittel angespart werden müssen, um dann zu konsumieren, ist aus vielen deutschen Haushalten verschwunden. In Deutschland haben bereits mehr als 20% der Privathaushalte Kredite für Konsumzwecke aufgenommen, hauptsächlich wurden damit Autokäufe und Wohnungseinrichtungen finanziert.Der intensive Wettbewerb um Marktanteile ist primär auf die aggressiven Marktaktivitäten und die hohe Vielfalt der Anbieter zurückzuführen. Bei den Non- und Nearbanks haben vor allem die Einzelhandelsunternehmen in den letzten Jahren die Konsumfinanzierungen als absatzpolitisches Instrument für sich wiederentdeckt. Diese Unternehmen steigern mit zinssubventionierten Krediten die Umsätze der Handelsunternehmen. Auch der Markteintritt von Direktbanken, die Ihre Produkte telefonisch oder online vertreiben, hat den Konkurrenzdruck weiter erhöht. Der Stellenwert dieser Banken und Vertriebskanäle wird immer bedeutender, die Direktbanken haben folglich bereits massiv Kunden zu Lasten der traditionellen Banken gewonnen. Durch die geringe Kostenstruktur der Direktbanken und die subventionierten Darlehen der Einzelhandelsbanken ist es für diese Institute möglich sehr niedrige Zinssätze anzubieten und den Kampf um Marktanteile über den Zinssatz zu führen. Dieses intensive Wettbewerbsumfeld macht die Optimierung der Produktion von Konsumentenkrediten und demnach eine Minimierung der Kosten- und Risikostruktur unabdingbar, um konkurrenzfähige Marktpreise anbieten zu können und den Konsumentenkreditverkauf profitabel zu gestalten., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x146x2 mm, [GW: 55g]

Neues Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Simon Oberle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simon Oberle:
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656274384

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Als am 2. Mai 1959 die Deutsche Bank den ersten Kredit an Privatkunden für Konsumzwecke ausreichte, war bis auf einige regional tätige Banken noch kein Angebot für diese Finanzierungen vorhanden. mSeit dieser Zeit hat sich der Markt grundlegend gewandelt.Das Volumen der von Banken ausgegebenen Konsumentenkredite2mwuchs bis heute stetig an und wies im Jahr 2009 ein Volumen von 177 Milliarden Euro auf, dies sind im Verhältnis zu den Konsumausgaben von 1887 Milliarden Euro beträchtliche 9,4%. Im Rahmen dieser Volumensausweitung hat sich sowohl auf der Nachfrage- als auch auf der Angebotsseite des Marktes eine starke Veränderung vollzogen.Die steigende Nachfrage kann primär mit dem Einzug der wirtschaftlich-modernen Haushaltsführung begründet werden. Die Denkweise, dass erst finanzielle Mittel angespart werden müssen, um dann zu konsumieren, ist aus vielen deutschen Haushalten verschwunden. In Deutschland haben bereits mehr als 20% der Privathaushalte Kredite für Konsumzwecke aufgenommen, hauptsächlich wurden damit Autokäufe und Wohnungseinrichtungen finanziert.Der intensive Wettbewerb um Marktanteile ist primär auf die aggressiven Marktaktivitäten und die hohe Vielfalt der Anbieter zurückzuführen. Bei den Non- und Nearbanks haben vor allem die Einzelhandelsunternehmen in den letzten Jahren die Konsumfinanzierungen als absatzpolitisches Instrument für sich wiederentdeckt. Diese Unternehmen steigern mit zinssubventionierten Krediten die Umsätze der Handelsunternehmen. Auch der Markteintritt von Direktbanken, die Ihre Produkte telefonisch oder online vertreiben, hat den Konkurrenzdruck weiter erhöht. Der Stellenwert dieser Banken und Vertriebskanäle wird immer bedeutender, die Direktbanken haben folglich bereits massiv Kunden zu Lasten der traditionellen Banken gewonnen. Durch die geringe Kostenstruktur der Direktbanken und die subventionierten Darlehen der Einzelhandelsbanken ist es für diese Institute möglich sehr niedrige Zinssätze anzubieten und den Kampf um Marktanteile über den Zinssatz zu führen. Dieses intensive Wettbewerbsumfeld macht die Optimierung der Produktion von Konsumentenkrediten und demnach eine Minimierung der Kosten- und Risikostruktur unabdingbar, um konkurrenzfähige Marktpreise anbieten zu können und den Konsumentenkreditverkauf profitabel zu gestalten., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x146x2 mm, [GW: 55g]

Neues Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Simon Oberle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simon Oberle:
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656274384

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Als am 2. Mai 1959 die Deutsche Bank den ersten Kredit an Privatkunden für Konsumzwecke ausreichte, war bis auf einige regional tätige Banken noch kein Angebot für diese Finanzierungen vorhanden. mSeit dieser Zeit hat sich der Markt grundlegend gewandelt.Das Volumen der von Banken ausgegebenen Konsumentenkredite2mwuchs bis heute stetig an und wies im Jahr 2009 ein Volumen von 177 Milliarden Euro auf, dies sind im Verhältnis zu den Konsumausgaben von 1887 Milliarden Euro beträchtliche 9,4%. Im Rahmen dieser Volumensausweitung hat sich sowohl auf der Nachfrage- als auch auf der Angebotsseite des Marktes eine starke Veränderung vollzogen.Die steigende Nachfrage kann primär mit dem Einzug der wirtschaftlich-modernen Haushaltsführung begründet werden. Die Denkweise, dass erst finanzielle Mittel angespart werden müssen, um dann zu konsumieren, ist aus vielen deutschen Haushalten verschwunden. In Deutschland haben bereits mehr als 20% der Privathaushalte Kredite für Konsumzwecke aufgenommen, hauptsächlich wurden damit Autokäufe und Wohnungseinrichtungen finanziert.Der intensive Wettbewerb um Marktanteile ist primär auf die aggressiven Marktaktivitäten und die hohe Vielfalt der Anbieter zurückzuführen. Bei den Non- und Nearbanks haben vor allem die Einzelhandelsunternehmen in den letzten Jahren die Konsumfinanzierungen als absatzpolitisches Instrument für sich wiederentdeckt. Diese Unternehmen steigern mit zinssubventionierten Krediten die Umsätze der Handelsunternehmen. Auch der Markteintritt von Direktbanken, die Ihre Produkte telefonisch oder online vertreiben, hat den Konkurrenzdruck weiter erhöht. Der Stellenwert dieser Banken und Vertriebskanäle wird immer bedeutender, die Direktbanken haben folglich bereits massiv Kunden zu Lasten der traditionellen Banken gewonnen. Durch die geringe Kostenstruktur der Direktbanken und die subventionierten Darlehen der Einzelhandelsbanken ist es für diese Institute möglich sehr niedrige Zinssätze anzubieten und den Kampf um Marktanteile über den Zinssatz zu führen. Dieses intensive Wettbewerbsumfeld macht die Optimierung der Produktion von Konsumentenkrediten und demnach eine Minimierung der Kosten- und Risikostruktur unabdingbar, um konkurrenzfähige Marktpreise anbieten zu können und den Konsumentenkreditverkauf profitabel zu gestalten., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, FixedPrice, [GW: 55g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Oberle, Simon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oberle, Simon:
Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656274384

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Als am 2. Mai 1959 die Deutsche Bank den ersten Kredit an Privatkunden für Konsumzwecke ausreichte, war bis auf einige regional tätige Banken noch kein Angebot für diese Finanzierungen vorhanden. mSeit dieser Zeit hat sich der Markt grundlegend gewandelt.Das Volumen der von Banken ausgegebenen Konsumentenkredite2mwuchs bis heute stetig an und wies im Jahr 2009 ein Volumen von 177 Milliarden Euro auf, dies sind im Verhältnis zu den Konsumausgaben von 1887 Milliarden Euro beträchtliche 9,4%. Im Rahmen dieser Volumensausweitung hat sich sowohl auf der Nachfrage- als auch auf der Angebotsseite des Marktes eine starke Veränderung vollzogen.Die steigende Nachfrage kann primär mit dem Einzug der wirtschaftlich-modernen Haushaltsführung begründet werden. Die Denkweise, dass erst finanzielle Mittel angespart werden müssen, um dann zu konsumieren, ist aus vielen deutschen Haushalten verschwunden. In Deutschland haben bereits mehr als 20% der Privathaushalte Kredite für Konsumzwecke aufgenommen, hauptsächlich wurden damit Autokäufe und Wohnungseinrichtungen finanziert.Der intensive Wettbewerb um Marktanteile ist primär auf die aggressiven Marktaktivitäten und die hohe Vielfalt der Anbieter zurückzuführen. Bei den Non- und Nearbanks haben vor allem die Einzelhandelsunternehmen in den letzten Jahren die Konsumfinanzierungen als absatzpolitisches Instrument für sich wiederentdeckt. Diese Unternehmen steigern mit zinssubventionierten Krediten die Umsätze der Handelsunternehmen. Auch der Markteintritt von Direktbanken, die Ihre Produkte telefonisch oder online vertreiben, hat den Konkurrenzdruck weiter erhöht. Der Stellenwert dieser Banken und Vertriebskanäle wird immer bedeutender, die Direktbanken haben folglich bereits massiv Kunden zu Lasten der traditionellen Banken gewonnen. Durch die geringe Kostenstruktur der Direktbanken und die subventionierten Darlehen der Einzelhandelsbanken ist es für diese Institute möglich sehr niedrige Zinssätze anzubieten und den Kampf um Marktanteile über den Zinssatz zu führen. Dieses intensive Wettbewerbsumfeld macht die Optimierung der Produktion von Konsumentenkrediten und demnach eine Minimierung der Kosten- und Risikostruktur unabdingbar, um konkurrenzfähige Marktpreise anbieten zu können und den Konsumentenkreditverkauf profitabel zu gestalten.2013. 28 S. 210 mmSofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Vor- und Nachteile automatisierter Kreditentscheidungssysteme für Konsumfinanzierungen


EAN (ISBN-13): 9783656274384
ISBN (ISBN-10): 365627438X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH
28 Seiten
Gewicht: 0,055 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 20.03.2009 23:18:34
Buch zuletzt gefunden am 06.06.2016 00:18:40
ISBN/EAN: 9783656274384

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-27438-X, 978-3-656-27438-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher