Deutsch
Schweiz
Anmelden
Tipp von eurobuch.ch
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,90 €, größter Preis: 17,90 €, Mittelwert: 17,90 €
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Peter Hocke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Hocke:
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - neues Buch

ISBN: 9783836009386

ID: 9783836009386

Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung Der endgültige Verbleib hoch radioaktiver Abfälle ist nach wie vor ungeklärt. Weltweit ist bislang kein Endlager in Betrieb. Die Gründe hierfür liegen weniger im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, sondern in der verbreiteten gesellschaftlichen Ablehnung: `Atommüll` ist nach wie vor ein Reizwort, und die Endlagerung gehört immer noch zu den großen Technikkonflikten. Diese Situation legt die Frage nahe, ob und wie die Sozialwissenschaften zur Lösung dieses Problems beitragen können indem sie zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Streitpunkte und Konfliktmuster verhelfen, aber auch und vor allem indem sie neue Verfahren der Konfliktbearbeitung anregen. Stichworte sind hier deliberative Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliche Beteiligungsverfahren. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieses Buch drei Ziele: Es analysiert die Konfliktsituation in historischer und systematischer Hinsicht es diskutiert neue Entscheidungs- und Beteiligungsverfahren und es formuliert eine sozialwissenschaftliche Forschungsperspektive zur Endlagerung. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an politische Entscheidungsträger, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Akteure. Wohin mit dem radioaktiven Abfall?: Der endgültige Verbleib hoch radioaktiver Abfälle ist nach wie vor ungeklärt. Weltweit ist bislang kein Endlager in Betrieb. Die Gründe hierfür liegen weniger im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, sondern in der verbreiteten gesellschaftlichen Ablehnung: `Atommüll` ist nach wie vor ein Reizwort, und die Endlagerung gehört immer noch zu den großen Technikkonflikten. Diese Situation legt die Frage nahe, ob und wie die Sozialwissenschaften zur Lösung dieses Problems beitragen können indem sie zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Streitpunkte und Konfliktmuster verhelfen, aber auch und vor allem indem sie neue Verfahren der Konfliktbearbeitung anregen. Stichworte sind hier deliberative Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliche Beteiligungsverfahren. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieses Buch drei Ziele: Es analysiert die Konfliktsituation in historischer und systematischer Hinsicht es diskutiert neue Entscheidungs- und Beteiligungsverfahren und es formuliert eine sozialwissenschaftliche Forschungsperspektive zur Endlagerung. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an politische Entscheidungsträger, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Akteure. Radioaktiver Abfall Endlagerung, Edition Sigma

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung - Hocke, Peter; Grunwald, Armin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hocke, Peter; Grunwald, Armin:
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung - neues Buch

2009, ISBN: 9783836009386

ID: 9783836009386

Verlag: edition sigma, Der endgültige Verbleib hoch radioaktiver Abfälle ist nach wie vor ungeklärt. Weltweit ist bislang kein Endlager in Betrieb. Die Gründe hierfür liegen weniger im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, sondern in der verbreiteten gesellschaftlichen Ablehnung: "Atommüll" ist nach wie vor ein Reizwort, und die Endlagerung gehört immer noch zu den großen Technikkonflikten. Diese Situation legt die Frage nahe, ob und wie die Sozialwissenschaften zur Lösung dieses Problems beitragen können ? indem sie zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Streitpunkte und Konfliktmuster verhelfen, aber auch und vor allem indem sie neue Verfahren der Konfliktbearbeitung anregen. Stichworte sind hier deliberative Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliche Beteiligungsverfahren. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieses Buch drei Ziele: Es analysiert die Konfliktsituation in historischer und systematischer Hinsicht; es diskutiert neue Entscheidungs- und Beteiligungsverfahren; und es formuliert eine sozialwissenschaftliche Forschungsperspektive zur Endlagerung. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an politische Entscheidungsträger, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Akteure. mobiles PDF, 257 Seiten, 257 Seiten, 1., Aufl. [GR: 9736 - Nonbooks, PBS / Politikwissenschaft/Politik, Wirtschaft], [DRM: social-drm], [Ausgabe: 1]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung - Hocke, Peter; Grunwald, Armin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hocke, Peter; Grunwald, Armin:
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung - neues Buch

2009, ISBN: 9783836009386

ID: 9783836009386

Verlag: edition sigma, Der endgültige Verbleib hoch radioaktiver Abfälle ist nach wie vor ungeklärt. Weltweit ist bislang kein Endlager in Betrieb. Die Gründe hierfür liegen weniger im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, sondern in der verbreiteten gesellschaftlichen Ablehnung: "Atommüll" ist nach wie vor ein Reizwort, und die Endlagerung gehört immer noch zu den großen Technikkonflikten. Diese Situation legt die Frage nahe, ob und wie die Sozialwissenschaften zur Lösung dieses Problems beitragen können ? indem sie zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Streitpunkte und Konfliktmuster verhelfen, aber auch und vor allem indem sie neue Verfahren der Konfliktbearbeitung anregen. Stichworte sind hier deliberative Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliche Beteiligungsverfahren. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieses Buch drei Ziele: Es analysiert die Konfliktsituation in historischer und systematischer Hinsicht; es diskutiert neue Entscheidungs- und Beteiligungsverfahren; und es formuliert eine sozialwissenschaftliche Forschungsperspektive zur Endlagerung. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an politische Entscheidungsträger, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Akteure. mobiles PDF, 257 Seiten, 257 Seiten, 1., Aufl. [GR: 9736 - Nonbooks, PBS / Politikwissenschaft/Politik, Wirtschaft], [DRM: social-drm], [Ausgabe: 1]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb Österreichs (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung - Hocke, Peter; Grunwald, Armin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hocke, Peter; Grunwald, Armin:
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? - Perspektiven für eine sozialwissenschaftliche Endlagerforschung - neues Buch

2009, ISBN: 9783836009386

ID: 9783836009386

Verlag: edition sigma, Der endgültige Verbleib hoch radioaktiver Abfälle ist nach wie vor ungeklärt. Weltweit ist bislang kein Endlager in Betrieb. Die Gründe hierfür liegen weniger im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, sondern in der verbreiteten gesellschaftlichen Ablehnung: "Atommüll" ist nach wie vor ein Reizwort, und die Endlagerung gehört immer noch zu den großen Technikkonflikten. Diese Situation legt die Frage nahe, ob und wie die Sozialwissenschaften zur Lösung dieses Problems beitragen können ? indem sie zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Streitpunkte und Konfliktmuster verhelfen, aber auch und vor allem indem sie neue Verfahren der Konfliktbearbeitung anregen. Stichworte sind hier deliberative Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliche Beteiligungsverfahren. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieses Buch drei Ziele: Es analysiert die Konfliktsituation in historischer und systematischer Hinsicht; es diskutiert neue Entscheidungs- und Beteiligungsverfahren; und es formuliert eine sozialwissenschaftliche Forschungsperspektive zur Endlagerung. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an politische Entscheidungsträger, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Akteure. mobiles PDF, 257 Seiten, 257 Seiten, 1., Aufl. [GR: 9736 - Nonbooks, PBS / Politikwissenschaft/Politik, Wirtschaft], [DRM: social-drm], [Ausgabe: 1]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb Österreichs (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? (eBook, PDF) - Hocke, Peter; Grunwald, Armin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hocke, Peter; Grunwald, Armin:
Wohin mit dem radioaktiven Abfall? (eBook, PDF) - neues Buch

ISBN: 9783836009386

ID: 3469a80c7e934d015368735813c53b12

Der endgültige Verbleib hoch radioaktiver Abfälle ist nach wie vor ungeklärt. Weltweit ist bislang kein Endlager in Betrieb. Die Gründe hierfür liegen weniger im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, sondern in der verbreiteten gesellschaftlichen Ablehnung: "Atommüll" ist nach wie vor ein Reizwort, und die Endlagerung gehört immer noch zu den großen Technikkonflikten. Diese Situation legt die Frage nahe, ob und wie die Sozialwissenschaften zur Lösung dieses Problems beitragen können ? indem sie zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Streitpunkte und Konfliktmuster verhelfen, aber auch und vor allem indem sie neue Verfahren der Konfliktbearbeitung anregen. Stichworte sind hier deliberative Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliche Beteiligungsverfahren. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieses Buch drei Ziele: Es analysiert die Konfliktsituation in historischer und systematischer Hinsicht; es diskutiert neue Entscheidungs- und Beteiligungsverfahren; und es formuliert eine sozialwissenschaftliche Forschungsperspektive zur Endlagerung. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an politische Entscheidungsträger, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Akteure. E-Book

Neues Buch Buecher.de
Nr. 37125888 Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.