. .
Deutsch
Schweiz
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.ch

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.ch
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,00 €, größter Preis: 6,19 €, Mittelwert: 4,92 €
DDR-LEXIKON: Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

DDR-LEXIKON: Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht - gebrauchtes Buch

1989, ISBN: 9783865684530

ID: 49a43adc1758618d9fdf5dc4e0c8cd15

Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was HGL, LPG oder FDGB waren? Es ist keine zwanzig Jahre her, da konnte man etwas mit den Abkürzungen für die Hausgemeinschaftsleitung, die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft oder den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund anfangen. Man aß Broiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen nach Berlin, in die Hauptstadt der DDR, unterzog sich der Schule der sozial Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was HGL, LPG oder FDGB waren? Es ist keine zwanzig Jahre her, da konnte man etwas mit den Abkürzungen für die Hausgemeinschaftsleitung, die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft oder den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund anfangen. Man aß Broiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen nach Berlin, in die Hauptstadt der DDR, unterzog sich der Schule der sozialistischen Arbeit und schrieb ins Brigadetagebuch. Man wusste, wann der Tag der Befreiung und der Tag der Republik ist, ärgerte sich über den Schwarzen Kanal und war froh, wenn man ein als Geschenksendung, keine Handelsware deklariertes Päckchen, also ein Westpaket, bekam. In seinem DDR-Lexikon erläutert der Berliner Historiker Helmut Caspar mehr als 400 Begriffe und Redewendungen aus dem Sprachgebrauch der DDR-Zeit und zeigt anhand einzelner Beispiele deren bissige bis humorvolle Verwendung bzw. Umdeutung durch die DDR-Bürger auf. Die Sammlung steht unter dem 1969 als staatsfeindlich eingestuften Motto Keine Kohlen im Keller / keine Kartoffeln im Sack / es lebe der 20. Jahrestag und zitiert auch einen Spruch, den Partei- und Staatschef Erich Honecker bei der Vierzigjahrfeier der DDR am 7. Oktober 1989 noch im Vollgefühl der Macht von sich gab. Gut einen Monat später war die Mauer weg, und bald darauf war zu unser aller Freude Deutschland einig Vaterland.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0386568453X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - Caspar, Helmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Caspar, Helmut:

DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783865684530

ID: OR32062230 (934266)

Petersberg, Imhof, 396 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. -- Broschiert. Gebraucht, aber gut erhalten. - Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was HGL, LPG oder FDGB waren? Es ist keine zwanzig Jahre her, da konnte man etwas mit den Abkürzungen für die Hausgemeinschaftsleitung, die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft oder den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund anfangen. Man aß Broiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen nach Berlin, in die Hauptstadt der DDR, unterzog sich der Schule der sozialistischen Arbeit und schrieb ins Brigadetagebuch. Man wusste, wann der ?Tag der Befreiung? und der ?Tag der Republik? ist, ärgerte sich über den ?Schwarzen Kanal? und war froh, wenn man ein als ?Geschenksendung, keine Handelsware? deklariertes Päckchen, also ein ?Westpaket?, bekam. In seinem DDR-Lexikon erläutert der Berliner Historiker Helmut Caspar mehr als 400 Begriffe und Redewendungen aus dem Sprachgebrauch der DDR-Zeit und zeigt anhand einzelner Beispiele deren bissige bis humorvolle Verwendung bzw. Umdeutung durch die DDR-Bürger auf. Die Sammlung steht unter dem 1969 als staatsfeindlich eingestuften Motto ?Keine Kohlen im Keller / keine Kartoffeln im Sack / es lebe der 20. Jahrestag? und zitiert auch einen Spruch, den Partei- und Staatschef Erich Honecker bei der Vierzigjahrfeier der DDR am 7. Oktober 1989 noch im Vollgefühl der Macht von sich gab. Gut einen Monat später war die Mauer weg, und bald darauf war zu unser aller Freude ?Deutschland einig Vaterland?. ISBN 9783865684530 Zeitgeschichte [Deutschland ] 2009 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - Caspar, Helmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caspar, Helmut:
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - gebrauchtes Buch

2009

ISBN: 9783865684530

ID: 934266

396 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. -- Broschiert. Gebraucht, aber gut erhalten. - Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was HGL, LPG oder FDGB waren? Es ist keine zwanzig Jahre her, da konnte man etwas mit den Abkürzungen für die Hausgemeinschaftsleitung, die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft oder den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund anfangen. Man aß Broiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen nach Berlin, in die Hauptstadt der DDR, unterzog sich der Schule der sozialistischen Arbeit und schrieb ins Brigadetagebuch. Man wusste, wann der „Tag der Befreiung“ und der „Tag der Republik“ ist, ärgerte sich über den „Schwarzen Kanal“ und war froh, wenn man ein als „Geschenksendung, keine Handelsware“ deklariertes Päckchen, also ein „Westpaket“, bekam. In seinem DDR-Lexikon erläutert der Berliner Historiker Helmut Caspar mehr als 400 Begriffe und Redewendungen aus dem Sprachgebrauch der DDR-Zeit und zeigt anhand einzelner Beispiele deren bissige bis humorvolle Verwendung bzw. Umdeutung durch die DDR-Bürger auf. Die Sammlung steht unter dem 1969 als staatsfeindlich eingestuften Motto „Keine Kohlen im Keller / keine Kartoffeln im Sack / es lebe der 20. Jahrestag“ und zitiert auch einen Spruch, den Partei- und Staatschef Erich Honecker bei der Vierzigjahrfeier der DDR am 7. Oktober 1989 noch im Vollgefühl der Macht von sich gab. Gut einen Monat später war die Mauer weg, und bald darauf war zu unser aller Freude „Deutschland einig Vaterland“. ISBN 9783865684530 Versand D: 3,00 EUR Deutschland , [PU:Petersberg : Imhof,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - Caspar, Helmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caspar, Helmut:
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - Taschenbuch

2009, ISBN: 386568453X

ID: 9463175511

[EAN: 9783865684530], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Petersberg: Imhof,], GESCHICHTE. GESCHICHTSWISSENSCHAFT. SOZIALGESCHICHTE. KULTURGESCHICHTE. DEUTSCHE NACHKRIEGSGESCHICHTE. DDR-GESCHICHTE. GESCHICHTE DEUTSCHLANDS., 396 Seiten, mit Abbildungen, Illustrierter Originalkartonband in nahezu neuwertigem Zustand. - Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was ABV, BGL, HGL, LPG oder FDGB waren? Man aß Broiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen in die Hauptstadt der DDR und schrieb ins Brigadetagebuch. Man kannte den Tag der Befreiung und den Tag der Republik, ärgerte sich über den Schwarzen Kanal und war froh, wenn man ein als Geschenksendung, keine Handelsware deklariertes Päckchen, also ein Westpaket, bekam. In seinem DDR-Lexikon erläutert der Berliner Historiker Helmut Caspar über 400 Begriffe und Redewendungen aus dem Sprachgebrauch der DDR-Zeit und zeigt anhand einzelner Beispiele deren bissige bis humorvolle Verwendung bzw. Umdeutung durch die DDR-Bürger auf. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 750

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - Caspar, Helmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caspar, Helmut:
DDR-Lexikon. Von Trabi, Broiler, Stasi und Republikflucht. Imhof Zeitgeschichte. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783865684530

ID: 34731

396 Seiten, mit Abbildungen, kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in nahezu neuwertigem Zustand. - Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was ABV, BGL, HGL, LPG oder FDGB waren? Man aß Broiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen in die Hauptstadt der DDR und schrieb ins Brigadetagebuch. Man kannte den Tag der Befreiung und den Tag der Republik, ärgerte sich über den Schwarzen Kanal und war froh, wenn man ein als Geschenksendung, keine Handelsware deklariertes Päckchen, also ein Westpaket, bekam. In seinem DDR-Lexikon erläutert der Berliner Historiker Helmut Caspar über 400 Begriffe und Redewendungen aus dem Sprachgebrauch der DDR-Zeit und zeigt anhand einzelner Beispiele deren bissige bis humorvolle Verwendung bzw. Umdeutung durch die DDR-Bürger auf... (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Geschichte. Geschichtswissenschaft. Sozialgeschichte. Kulturgeschichte. Deutsche Geschichte. Nachkriegsgeschichte. DDR-Geschichte. Geschichte Deutschlands., [PU:Petersberg: Imhof,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
DDR-LEXIKON
Autor:

Caspar, Helmut

Titel:

DDR-LEXIKON

ISBN-Nummer:

9783865684530

Viele in der ehemaligen DDR verwendete Begriffe und Slogans sind aus unserem Wortschatz verschwunden. Wer weiß noch, was ABV, BGL, HGL, LPG oder FDGB waren? Man aßBroiler, las FRÖSI, ATZE, FÜR DICH oder das ND, fuhr zum Einkaufen in die Hauptstadt der DDR und schrieb ins Brigadetagebuch. Man kannte den "Tag der Befreiung" und den "Tag der Republik", ärgerte sich über den "Schwarzen Kanal" und war froh, wenn man ein als "Geschenksendung, keine Handelsware" deklariertes Päckchen, also ein "Westpaket", bekam.In seinem DDR-Lexikon erläutert der Berliner Historiker Helmut Caspar über 400 Begriffe und Redewendungen aus dem Sprachgebrauch der DDR-Zeit und zeigt anhand einzelner Beispiele deren bissige bis humorvolle Verwendung bzw. Umdeutung durch die DDR-Bürger auf.

Detailangaben zum Buch - DDR-LEXIKON


EAN (ISBN-13): 9783865684530
ISBN (ISBN-10): 386568453X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Imhof Verlag
396 Seiten
Gewicht: 0,646 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.04.2007 17:37:51
Buch zuletzt gefunden am 20.02.2017 22:56:53
ISBN/EAN: 9783865684530

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86568-453-X, 978-3-86568-453-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher